Berufe rund ums Tier

Mit Tieren arbeiten

Hier finden Sie Berufe rund ums Tier, können sich über die Zukunftsaussichten und die Verdienstmöglichkeiten informieren und erfahren, wo und wie lange Sie sich dafür ausbilden müssen.

Der Zootierpfleger im Affenhaus kümmert sich um das Wohlbefinden der Affen, vom winzigen Maki bis hin zu den Menschenaffen. weiter >

Die korrekte Bezeichnung für den Beruf lautet Zoo-Tierpfleger, Fachbereich Aquarium/Terrarium. weiter >

Anzeige

Assistenzhundetrainer verbinden die Liebe zum Hund mit der Hilfe für behinderte Menschen. weiter >

Während Falkner mit ihren ausgebildeten Greifvögeln früher ausschließlich auf die Jagd gingen, sind sie heutzutage vorwiegend als Nachzüchter seltener Arten und Flugvorführer auf Greifvogel-Stationen tätig. weiter >

Hinter den Tricks der tierischen Filmstars von Kommissar Rex bis Willy Wuff steckt die Arbeit eines professionellen Filmtiertrainers. Mehr über diesen Beruf erfahren Sie hier. weiter >

Anfang der 70er-Jahre wurden die Berufe des Fischers und Fischzüchters zum "Fischwirt" zusammengefasst. Da das Schlachten und Verarbeiten der Fische zur täglichen Arbeit eines Fischwirtes gehören, ist dieser Beruf nichts für zarte Gemüter. weiter >

Als Waldhüter mit Hut und Hund ist er unermüdlich für die Natur im Einsatz. So stellt man sich einen Förster vor. Ganz verkehrt ist das auch nicht, nur dass man sich heute noch Notebook und Geländewagen, Funktelefon und Motorsäge dazudenken muss. weiter >

Futtermeister/-innen prüfen die Futtermittel und ermitteln die Futterrationen nach Menge und Zusammensetzung unter Beachtung von Zucht- und Haltungszielen, Lebensalter der Tiere und Haltungsformen. weiter >