Tierwirt | EIN HERZ FÜR TIERE Magazin

Tierwirt

Die Hauptaufgabe des Tierwirtes ist es, sich um den Tierbestand eines gewerblichen Nutztierbetriebes zu kümmern. Dazu gehört das Melken der Kühe, ihre Pflege und auch das Ausmisten des Stalles.
 
© Thomas Brodmann / animals-digital.de
Die Qualität der Produkte hängt vom Wohlbefinden der Tiere ab, deshalb braucht es bei dieser Arbeit viel Verantwortungsgefühl.
Tierwirte mit dem Schwerpunkt Rinderhaltung betreuen den Tierbestand eines gewerblichen Nutztierbetriebes. Sie mästen und züchten Rinder mit dem Ziel der Fleischerzeugung, kümmern sich um Milchkühe zwecks Milchproduktion und versorgen die Kälber. 

Die Aufgaben eines Tierwirtes

Im Milchkuhbestand stellt das Melken die Haupttätigkeit dar. In der Regel werden die Milchkühe zweimal täglich mittels Melkmaschine bzw. Melkanlage gemolken. Der Einsatz der Melkmaschine erfordert Geschick und Einfühlungsvermögen. Für besondere Fälle müssen Tierwirte/Tierwirtinnen auch mit der Hand melken können. Die Milch selbst bedarf einer sorgsamen Behandlung durch Kühlen und Rühren, damit sie in guter Qualität zur Weiterverarbeitung an die Molkerei geliefert werden kann. Zu den Arbeiten, die täglich verrichtet werden müssen, gehört auch das Füttern der Tiere, sowie Entmisten und Reinigen von Stall, Futterlager und Hof.

Voraussetzungen, die ein Tierwirt mitbringen sollte 

Die Qualität der Produkte hängt vom Wohlbefinden der Tiere ab, deshalb braucht es bei dieser Arbeit viel Verantwortungsgefühl. Wichtig ist die Überwachung der Gesundheit zu der auch Klauenpflege, Reinigung und Desinfektion der Tiere, Stallungen und Geräte gehören. Tierwirte müssen zudem Verletzungen und Krankheiten bei Rindern rechtzeitig erkennen, erste Hilfe leisten und kranke Tiere pflegen können. Wer Tiere betreut, muss also in Notfällen, etwa zur Geburtshilfe oder bei Erkrankung, auch nachts oder feiertags für sie da sein. Einzelarbeit ist die Regel. Der Tierwirt muss selbstständig und verantwortungsbewusst Denken und Handeln, um der Betreuung der Nutztiere gerecht werden zu können. Tierwirt ist ein anerkannter Ausbildungsberuf, der in verschiedenen Schwerpunkten angeboten wird und innerhalb von drei Jahren erlernt werden kann.
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren