Nationalpark Kellerwald-Edersee | EIN HERZ FÜR TIERE Magazin

Nationalpark Kellerwald-Edersee

Im Nationalpark Kellerwald-Edersee lebt eine Vielzahl von Säugetieren. Zu den häufigsten gehören Rothirsche, Rehe, Damwild und Wildschweine. Seltener sind Waschbären, Dachse und Füchse anzutreffen.
 
Nationalpark Kellerwald-Edersee © pixabay.com/PublicDomainImages (CC0 Public Domain)
Im Nationalpark Kellerwald-Edersee leben u.a. Wildschweine.

Steckbrief

  • Lage: Hessen
  • Größe: 57, 24 km²
  • Landschaft: Buchenwälder, Seen
  • Tiere: Rothirsch, Uhu, Fledermäuse
  • Besonderheiten: Wildpark Edersee

Tiere

Im Nationalpark Kellerwald-Edersee lebt eine Vielzahl von Säugetieren. Zu den häufigsten gehören Rothirsche, Rehe, Damwild und Wildschweine. Seltener sind Waschbären, Dachse und Füchse anzutreffen. Auch Wildkatzen wurden gesichtet. Von den vielen Vogelarten lassen sich die Greifvögel wie Rotmilan und Wespenbussard besonders gut beobachten. Es leben aber auch Schwarzstörche und Uhus im Park. Zudem sind 15 Fledermausarten und über 800 Schmetterlingsarten im Nationalpark heimisch. 

Attraktionen

Im Nationalpark befindet sich der Wildpark Edersee. In diesem Wildpark leben neben den im Nationalpark heimischen Tieren auch in der Region schon ausgestorbene Arten wie Auerwild, Fischotter, Luchse und Wölfe. Aber auch Wildpferde kann man dort antreffen. Für Kinder ist im Wildpark einen Streichelzoo mit Ziegen und Hängebauchschweinen und einen Spielplatz geboten. Vor dem Eingang des Parks wurde ein weiterer Abenteuerspielplatz angelegt und ein Restaurant sorgt dort für das leibliche Wohl. Die größte Attraktion im Wildpark Edersee ist jedoch die Greifenwarte. Dort werden vom Aussterben bedrohte Greifvogelarten nachgezüchtet und kranke Tiere gesund gepflegt und wieder ausgewildert. Zudem werden Besucher dort über diese Vogelarten informiert. Von März bis November sind Greifvogelflugschauen geboten. Hier können diese Vögel vor der Kulisse des Nationalparks einmal aus nächster Nähe betrachtet werden. Am Eingang des Wildparks befindet sich zudem das Besucherzentrum Fagutop, das über den Kellerwald und seine Bewohner informiert.

Aktivitäten

Der Wildpark ist nur eine von zahlreichen Aktivitäten im Nationalpark Kellerwald-Edersee. Am besten kann man die Natur des Parks zu Fuß erkunden. Neben drei Hauptwanderwegen stehen es jede Menge kürzere Wanderrouten zur Verfügung auf denen man für einen halben Tag die Natur genießen kann. Darunter gibt es auch einen waldhistorischen Lehrpfad der auf 30 Stationen über den Wald informiert und Geschichten erzählt. Wer sich lieber einer geführten Gruppe anschließt kann an einer von Rangern geleiteten Wanderung teilnehmen. Der Nationalpark organisiert hier auch Planwagenfahrten. Diese sind jedoch, im Gegensatz zu den Wanderungen, kostenpflichtig. Wer sich zusätzlich über den Park informieren möchte begibt sich in Nationalpark Zentrum Kellerwald. Dort werden Ausstellungen rund um den Kellerwald gezeigt, ein 4D-Sinneskino und einen Souvenirshop. Zudem kann man sich hier über eine Vielzahl von Veranstaltungen schlau machen. Beispielsweise kann man lernen Instrumente zu bauen und Kinder können einmal einen Tag mit einem Tierpfleger im Wildpark Edersee verbringen. Beliebt im Nationalpark ist auch der Wassersport auf dem Edersee. Segeln, Surfen und Wasserski sind hier nur drei Beispiele.

Anreise

Mit Bus und Bahn:
Um zum Nationalparkzentrum Edersee zu gelangen fährt man von Süden kommend mit der Bahn bis zum Bahnhof Frankenberg. Von dort geht es mit dem Bus Linie 555 Richtung Korbach zum Zentrum. Aus Norden kommend fährt man bis zum Bahnhof Korbach und anschließend mit dem Bus Linie 555 Richtung Frankenberg.

Unterkunft und Verpflegung

In Frankenberg, Korbach, Bad Wildungen und anderen Städten in der Nähe des Parks gibt es zahlreiche Hotels, Pensionen und Gaststätten, die Unterkünfte anbieten. Dort gibt es auch Einkaufsmöglichkeiten sowie Restaurants und Cafés. In Korbach gibt es zudem eine Jugendherberge. Außerdem sind viele Campingplätze rund um den Nationalpark angesiedelt.

Kontakt

Nationalpark Kellerwald-Edersee
34537 Bad Wildungen
E-Mail: info@nationalpark.hessen.de
Tel.: 05621 / 752490
Internet: www.nationalpark-kellerwald-edersee.de

Öffnungszeiten: ganzjährig
Eintritt: frei
Behindertengerecht: ja
Hunde: erlaubt; Leinenzwang

(Alexandra Frankh)
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren