Deutsches Haustierregister

Der Deutsche Tierschutzbund bietet einen kostenlosen Registrier-Service an und hilft, wenn ein Tier entlaufen ist oder gefunden wird.
 
Mit seiner Kampagne „Machen Sie Ihr Haustier unverwechselbar“ ruft der Deutsche Tierschutzbund, Dachverband von mehr als 700 Tierschutzvereinen, alle Haustierbesitzer auf, ihr Tier kennzeichnen und registrieren zu lassen. Die Chance, ein beim Tierarzt gekennzeichnetes und beim Deutschen Haustierregister® registriertes Tier wiederzufinden, ist groß. Das Deutsche Haustierregister® hilft bei der Suche nach vermissten Tieren und führt Tier und Halter zusammen.
 
„Jahr für Jahr werden Tausende von Tieren vermisst, weil diese entlaufen oder entflogen sind oder – im schlimmsten Fall – sogar gestohlen wurden. Eine allgemeine Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht von Haustieren ist längst überfällig“, so Wolfgang Apel, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes.
 
Die dem Deutschen Tierschutzbund angeschlossenen mehr als 500 Tierheime überprüfen jedes Tier bei seiner Ankunft darauf, ob es mit Mikrochip, Tätowierung oder Ringnummer (bei Vögeln) gekennzeichnet ist. Beim Deutschen Haustierregister® wird anschließend abgefragt, ob das Tier registriert und der Besitzer bekannt ist.
 
Seit 30 Jahren bietet das Deutsche Haustierregister® mehr Sicherheit für Haustierbesitzer und deren Lieblinge. Eine kostenlose Registrierung ermöglicht die genaue Zuordnung von Tier- und Halterdaten. Die Registrierung erfolgt online oder auf schriftlichem Wege. Wird das Tier einmal vermisst, nimmt das Deutsche Haustierregister® Vermisstmeldungen entgegen und prüft, ob das Tier bereits in den angeschlossenen Tierheimen abgegeben wurde oder sonstige Fundmeldungen vorliegen. Telefonisch ist das Register rund um die Uhr über die Telefonnummer0228-60496-35 für Nachfragen erreichbar. Ein kostenloser Online-Suchplakat-Service unterstützt Tierfreunde bei ihrer Suche nach dem vermissten Freund.
 
Zusätzlich ist das Deutsche Haustierregister® mit anderen deutschen Tierregistern und europäischen Suchregistern vernetzt. So kann das registrierte Tier also europaweit wieder gefunden werden. Das ist besonders wichtig, wenn der Hund mit in den Urlaub genommen wird. Bereits heute ist es bei Reisen in die meisten Länder Pflicht, seinen Hund von einem Tierarzt mit einem Mikrochip unverwechselbar kennzeichnen zu lassen. Der Eintrag der Mikrochip-Nummer in das Deutsche Haustierregister® ist dann nur noch ein kleiner Schritt, aber gegebenenfalls mit sehr großer Wirkung. Unter http://www.registrier-dein-tier.de können Tierfreunde ihre Lieblinge direkt online registrieren, ein Suchplakat mit dem Foto Ihres vermissten Tieres erstellen, E-Cards mit originellen Motiven verschicken und mehr zum Thema Kennzeichnung und Registrierung erfahren.

Hier gesht's zum Deutschen Haustierregister
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren