Promis setzen sich für Arktis ein | EIN HERZ FÜR TIERE Magazin
Neue Greenpeace-Kampagne

Promis setzen sich für Arktis ein

Die neue Greenpeace-Kampagne "Save The Arctic" erhält Unterstützung von 60 Promis, darunter George Clooney, Naomi Campbell, Pierce Brosnan sowie die Entwerferin der Kampagnen-T-Shirts, Designerin Vivienne Westwood. Hier geht's zu den Bildern.
 
Greenpeace-Kampagne zum Schutz der Arktis © Dörthe Huth/pixelio.de
George! Kylie! Kate! Ozzy: 60 Promis sind bei der Kampagne mit dabei.
Die Arktis gehört zu den größten Naturregionen der Erde und ist Lebensraum für eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt. Leider lässt die Erderwärmung das ewige Eis schmelzen und bedroht die Region und seine Bewohner. Daher soll die neue Greenpeace-Kampagne "Save The Arctic" weltweit darauf aufmerksam machen, dass die Arktis vor Verschmutzung und Zerstörung geschützt werden muss, um den Lebensraum für Eisbären, Walrosse, Polarfüchse und Co. zu erhalten. Unterstützung erhält die Umweltschutzorganisation dabei von 60 Promis, die von Fotograf Andy Gotts in den Kampagnen-Shirts abgelichtet wurden, die Designer-Ikone Vivienne Westwood extra dafür entworfen hat.

"Es geht um Leben und Tod"

Westwood setzt sich seit Jahren für den Umwelt- und Tierschutz ein. Sie hat auch bereits Peta, Oxfam und AIDS Research in ihren Bemühungen unterstützt. 18 Monate lang wurden fast 60 Promis in ihren T-Shirts fotografiert. Auf den weißen Shirts ist die Welt in Herzform abgedruckt und darüber ist der Schriftzug "Save the Arctic" zu lesen. "Es geht um Leben und Tod, wenn wir die Region des Arktischen Ozeans nicht retten, vergesst es - die Menschheit wird nicht überleben. Wir müssen aufhören zuzuschauen. Wir müssen handeln", erklärte die 74-jährige Designerin bei der Präsentation der Fotos in der U-Bahn-Station Waterloo. Dort sind die Bilder ausgestellt. Die Standortwahl ist keineswegs Zufall, der Firmensitz von Ölriese Shell befindet sich ganz in der Nähe.


George! Kylie! Kate! Ozzy!

Wenn Westwood und Greenpeace rufen, folgt ein richtiges Rudel an Prominenz. Zu den T-Shirt trägen gehören u.a. die Schauspieler George Clooney, Pierce Brosnan, Hugh Grant, Jeremy Irons, Sir Ian McKellen, Dame Judi Dench, Vanessa Redgrave, Sienna Miller, Maisie Williams und Pamela Anderson, Popstars wie Chris Martin von Coldplay, Kylie Minogue, Ozzy Osbourne, Rita Ora und Nicole Scherzinger, Models Jerry Hall, Kate Moss und Naomi Campbell, Designerin Stella McCartney und Herzogin Sarah 'Fergie' Ferguson. Es ist das "Who is Who" der Promiwelt!

Die Arktis ist das Gebiet zwischen Polarkreis und Nordpol. Ein besonderes Ökosystem und eine der letzten großen Wildnisse der Erde. Durch die Erderwärmung schmilzt das Eis der Arktis, so dass auch die Permafrostböden auftauen. Dadurch wird es leichter, die vermuteten Schätze der Arktis zu bergen, wie Greenpeace auf seiner Webseite erklärt. Es sollen Öl, Gas und reiche Fischgründe zum Vorschein kommen. Dies lässt die großen Konzerne Schlange stehen, wobei die Konsequenzen des Rohstoffabbaus keineswegs abzusehen sind.

Quelle: Greenpeace, theguardian
 

Hier die offitzielle Bekanntgabe der Kampagne auf Twitter:




Foto: © Dörthe Huth/ www.pixelio.de
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren