Natur erforschen

Wissenswertes für Kinder

Hier lernt ihr mehr über die Natur, die Umwelt, das Tier- und Pflanzenreich. Wusstet ihr zum Beispiel, das man mit einem Blatt Papier, Wasser und etwas Zucker eine Ameisenstraße zaubern kann? Oder, dass Bäume schwitzen können?

Wenn ihr im Wald den Stumpf eines gefällten Baumes entdeckt, dann schaut ihn euch mal genauer an. Er wird euch jede Menge über das Leben des Baumes verraten. weiter >

Dass Frösche in der Lage sein sollen, das Wetter vorherzusagen, ist bekannt. Ihr braucht aber nicht unbedingt ein kleines grünes Tier, um zu erfahren, ob es heute noch regnen wird. weiter >

Anzeige

Die Rinde eines Baumes ist fast wie ein Fingerabdruck. Jeder Baum hat eine andere Rinde, keine zwei Bäume haben genau das gleiche Muster. weiter >

Vielleicht gibt es bei euch in der Nähe ja einen Teich  oder einen kleinen See? Dort könnt ihr im Frühling prima Kaulquappen beobachten. Kaulquappen sind die Laven der Frösche. weiter >

Sicher habt ihr bei euch im Garten oder auf der Terrasse schon mal Ameisen gesehen, die emsig hintereinander herlaufen. Das nennt man eine Ameisenstraße. weiter >

Schnecken haben einen ziemlich schlechten Ruf, weil sie im Garten gerne die Blumen und das Gemüse anknabbern. Wenn man sie jedoch genauer betrachtet, sind sie sehr faszinierende Tiere. weiter >

Im Frühsommer könnt ihr auf eurem Balkon einen kleinen Kräutergarten anlegen. Am besten ist es, wenn euer Balkon nach Süden zeigt. Nehmt einen Balkonkasten (Länge: ca. 70 cm) und füllt ihn mit Erde. weiter >

Obwohl eine Eierschale sehr dünn ist, geht sie nicht so leicht kaputt. Schließlich muss sie ja auch das Gewicht des brütenden Huhns aushalten. Bei Essig wird die Eierschale jedoch sofort schwach. weiter >