Heimat unterm Stein

Legt einen großen Stein, den ihr vielleicht im Haus oder im Garten findet, bei einem Spaziergang an den Wegesrand. Lasst den Stein eine Woche liegen und hebt ihn dann vorsichtig an.
 
© Image courtesy of porbital at FreeDigitalPhotos.net
Was versteckt sich wohl so alles unter diesen Steinen?
Es ist erstaunlich wie viele Tiere sich unter so einem Stein heimisch fühlen. Kleine Ameisen bauen dort ihre Straßen und auch Ohrwürmer bauen sich dort ihr Haus. Vielleicht entdeckt ihr aber auch Regenwürmer oder Asseln? Legt den Stein wieder vorsichtig zurück, wenn ihr die Tiere ausreichend beobachtet habt. Ihr könnt in regelmäßigen Abständen immer mal wieder unter den Stein schauen und beobachten, wie sich das Leben dort verändert. (Alexandra Frankh)
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren