Steckbrief: Schwertträger | EIN HERZ FÜR TIERE Magazin

Steckbrief: Schwertträger

Schwertträger sind beliebte Fische für Gesellschaftsaquarien. Erfahren Sie im Steckbrief alles zu typischen Merkmalen, Nachwuchs, Lebensweise, Ernährung und Haltung des Schwertträger.
 
© Image courtesy of Simon Howden at FreeDigitalPhotos.net
Haben Sie einen Schwertträger? Dann schicken Sie uns doch ein Foto!

Typische Merkmale

  • Körperlänge: gut 10 cm
  • Lebenserwartung: 4 - 5 Jahre
  • Verbreitung: Mittleres Mexiko bis Honduras
  • Lebensraum: tropische Flüsse
  • Lebensweise: ruhiger, sozialer Fisch
  • pH-Wert: 7 - 8

Systematik

  • Klasse: Fische (Pisces)
  • Ordnung: Zahnkärpflinge (Cyprinodontiformes)
  • Familie: Poecillidae
  • Gattung: Xiphophorus
  • Art: Schwertträger (Xiphophorus hellerii)

Aussehen und typische Merkmale

Schwertträger sind aufgrund ihrer farbenfrohen Erscheinung und der eigenwilligen Form beliebte Fische für Gesellschaftsaquarien. Ihre Pflege ist einfach, sofern die Zahl der Männchen beachtet wird. Es sind mittelgroße, schlanke Fische, an deren unterem Schwanzstiel sich das sog. „Schwert“ auswächst. Die Länge erreicht ca. drei Viertel der Körperlänge. Es gibt viele verschiedene Züchtungen.

Nachwuchs und Aufzucht

Die Weibchen sind insgesamt größer und fülliger als die Männchen. Ältere Weibchen können bis zu 80 Junge hervorbringen. Ein schützender Ablaichkasten oder dichte Bepflanzung können die Jungfische vor Fressfeinden bewahren. Die eigene Art gehört gelegentlich auch dazu.

Lebensweise und Verhalten

Schwertträger bevorzugen mittlere und gelegentlich untere Wasserschichten mit freiem Schwimmraum. Zwischen Pflanzen und in Höhlen suchen sie Schutz.
Männchen sind untereinander oft recht unverträglich, ansonsten sind die Fische friedlich. Allerdings fressen sie gelegentlich Jungfische.

Ernährung

Die Fische schätzen tierische sowie pflanzliche Kost gleichermaßen. Welcher der Vorzug gegeben wird, scheint individuell verschieden. Ihre Ernährung ist recht unkompliziert: Flockenfutter sowie gelegentliches Lebendfutter sind gut geeignet. Außerdem werden recht gern Algen und Kleinstlebewesen abgeweidet.

Haltung

Schwertträger sind beliebte Fische für Gesellschaftsaquarien. Für junge Fische reicht ein Aquarium mit 60 cm Kantenlänge, Erwachsene benötigen entsprechend mehr Raum (80 cm und mehr). In diesen Größenordnungen sollte nur ein männlicher Schwertträger mit ein bis drei Weibchen gepflegt werden. Pflanzenbestände und Höhlen sorgen für ausreichend Versteckmöglichkeiten, allerdings sollte auch genug freier Schwimmraum vorhanden sein. Schwerträger vertragen Temperaturen von 18 bis 28° C. Dennoch sollten starke Schwankungen vermieden werden.

Hätten Sie's gewusst?

Die Zuchtform „Roter Lyratail“-Schwertträger“ scheint offenbar sehr anfällig für Krankheiten zu sein. Der sehr attraktive Blaue oder Montezuma-Schwerträger ist keine Zuchtform, sondern eine selten eingeführte Wildform.

Lesenswerte Links

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren