Steckbrief: Zwerg- und Normalesel | EIN HERZ FÜR TIERE Magazin

Steckbrief: Zwerg- und Normalesel

Erfahren Sie hier alles über Herkunft, Aussehen und Nutzung der Zwerg- und Normalesel.
 
© H. Sambraus
Zwerg- und Normalesel sind keine definierten Rassen.

Steckbrief

  • Herkunft: Weltweit
  • Größe: 0 - 105 cm (Zwergesel) bzw. 106 - 130 cm (Normalesel)
  • Gewicht: 80 - 200 kg (Zwergesel) bzw. 200 - 300 kg (Normalesel)
  • Farbe: grau, braun, schwarz, weiß, gescheckt
  • Nutzung: Reittier, Zugtier, Hobby, Tierparks

Herkunft

Zwerg- und Normalesel sind keine definierten Rassen, sondern haben sich im Laufe der Jahrhunderte in verschiedenen Teilen der Welt in Anpassung an die jeweiligen Haltungs- und Nutzungsbedingungen entwickelt. Da es gezielt gezüchtete und standardisierte Eselrassen nur bei den Großeseln gibt, hat man sich darauf geeinigt, alle anderen Esel nur anhand ihrer Größe zu unterscheiden.

Aussehen

Esel kommen in den Farben Grau (in allen Schattierungen), Braun, Schwarz, seltener Weiß und Gescheckt vor. Typisch ist ein dunkler Aalstrich auf dem Rücken mit dazu senkrecht verlaufenden Schulterstreifen („Eselkreuz“). Häufig zeigen Esel auch zebra-artige Streifen an den Beinen. Die Mähne ist kurz, der Schwanz endet in einer Quaste. Die langen Ohren sitzen am relativ großen Kopf. Bei dunkel gefärbten Eseln sind das Maul und die Augenpartie meist hell gefärbt. Die recht kleinen Hufe sind steil gestellt.

Nutzung

Esel sind sehr anspruchslos, geduldig und friedlich. Werden sie zwar hierzulande kaum noch als Nutztiere eingesetzt, so erfreuen sie sich in der Hobbyhaltung als Reittiere oder vor der Kutsche doch großer Beliebtheit. Auch in vielen Tierparks dürfen Esel im Streichelzoo nicht fehlen. Bestens können sie ganzjährig in Offenställen auf der Weide gehalten werden.

Zuchtverein

Interessengemeinschaft Esel- und Mulifreunde Deutschland e.V.

Hätten Sie's gewusst?

Esel haben im Gegensatz zu Pferden nicht sechs, sondern fünf Lendenwirbel, das heißt, der Rücken ist etwas kürzer.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren