Schafe

Wollig warm - Alles zu Schafen

Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zur Haltung von Schafen. Was ist bei der Zucht der Tiere zu beachten? Welches Futter brauchen sie und was tun, wenn ein Schaf krank wird? Außerdem finden Sie hier ein ausführliches Schafrassen-Verzeichnis.

Schafe gehören zu den Wiederkäuern und stellen damit besondere Anforderungen an ihre Ernährung. Neben dem Grünfutter als wichtigste Nahrungsquelle sind für eine optimale Ernährung aber auch Rau-, Frisch- und verschiedene Ergänzungsfutter wichtig. weiter >

Schafe sind im Allgemeinen sehr robust und widerstandsfähig. Bei guter Pflege und optimalen Haltungs- und Fütterungsbedingungen werden sie nur selten krank. weiter >

Anzeige

Wer Milchschafe hält, muss züchten, sonst gibt´s keine Milch. Gehört zur Herde kein eigener Bock, so muss entweder einer ausgeborgt werden oder das Schaf muss verreisen. weiter >

Erfahren Sie hier alles über Herkunft, Aussehen und Nutzung des Zackelschafes. weiter >

Wildschafe waren über weite Teile der nördlichen Erdhalbkugel verbreitet. Heute gilt der Armenische Mufflon als Stammform aller Hausschafe. Die Domestikation erfolgte wahrscheinlich vor allem im vorderen Orient, wenngleich man annimmt, dass unabhängig voneinander in verschiedenen Gegenden Wildschafe zu Haustieren gemacht wurden. weiter >

Schafe sind Bewegungstiere und brauchen Platz. Doch welche Vor- und Nachteile hat die Haltung auf der Umtrieb- oder Standweide, und wie lassen sich die Tiere am besten vor Nässe und Kälte schützen? weiter >

Erfahren Sie hier alles über Herkunft, Aussehen und Nutzung des Texelschafes. weiter >

Erfahren Sie hier alles über Herkunft, Aussehen und Nutzung der Schafrasse Suffolk. weiter >