Schweine

Schwein gehabt

Wovon ernähren sich Schweine und wieso suhlen sie sich so gerne im Schlamm? Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zur Haltung von Schweinen. Außerdem finden Sie hier ein ausführliches Schweinerassen-Verzeichnis.

Die Zucht fettarmer, schnell wachsender und stark bemuskelter Schweinerassen hat etwa in den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts eingesetzt.  weiter >

Bei der geschlechtsreifen Sau dauert ein Zyklus 21 Tage. Die Paarungsbereitschaft nennt man Rausche, sie dauert etwa drei Tage. Nur in dieser Zeit duldet die Sau das Aufreiten des Ebers und bleibt stehen. weiter >

Anzeige
Das Wollschwein

Die dicht behaarten Wollschweine sind sehr robust und vertragen aufgrund ihrer dichten Behaarung Kälte sehr gut. Erfahren Sie hier alles über Herkunft, Aussehen und Nutzung des Wollschweines. weiter >

Da die meisten Schweinearten relativ unspezialisiert sind, konnten sie die unterschiedlichsten Lebensräume besiedeln. Man findet sie in Europa, Afrika, Asien, Nord- und Südamerika, Australien, in Steppen, Savannen, Wäldern, Sümpfen und sogar im Hochgebirge. Sie sind an unterschiedlichste klimatische Bedingungen angepasst. weiter >

Weltweit werden etwa 800 Millionen Schweine gehalten – teilweise unter Haltungsbedingungen, die den arteigenen Bedürfnissen dieser Tiere auch nicht annähernd gerecht werden. weiter >

Früher wurden Schweine mit allem gefüttert, was in Küche und Keller so übrig blieb. Das ist heute aus Gründen der Tierseuchenvermeidung und Fleischhygiene nicht mehr statthaft und würde den Schweinen tatsächlich auch nicht gerecht. weiter >

Erfahren Sie hier alles über Herkunft, Aussehen und Nutzung des Rotbunten Husumer Schweines. weiter >

Erfahren Sie hier alles über Herkunft, Aussehen und Nutzung des Schwäbisch-Hällischen Schweines. weiter >