Der alte Steppenlemming | EIN HERZ FÜR TIERE Magazin

Der alte Steppenlemming

In menschlicher Obhut werden Steppenlemminge deutlich älter als in freier Wildbahn. Dennoch kommt auch hier der Zeitpunkt, an dem der Abschied naht.
 
Aufgrund ihres hohen Stoffwechsels haben Steppenlemminge nur eine geringe Lebenserwartung. Selten werden sie älter als 2,5 Jahre, viele sterben sogar im Alter von zwei Jahren. Nur bei optimaler Ernährung und guter Pflege können sie dieses Alter überhaupt erreichen. Es liegt also auch in Ihrer Hand, wie lange Sie an Ihren Steppenlemmingen Freude haben. Dennoch ist das Ende absehbar. Aus diesem Grund sollten Sie sich rechtzeitig mit dem Tod auseinandersetzen. Vor allem Kindern muss der bevorstehende Tod erklärt werden.

Zu den Pflichten eines gewissenhaften Tierhalters gehört es auch, dem Tier sein Leiden zu nehmen, wenn es erforderlich ist. Die ist sicherlich eines der schwierigsten Kapitel in der Tierhaltung, aber man sollte ein Tier nicht unnötig leiden lassen, nur um den Abschied hinauszuzögern. (Ralf Sistermann)
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren