Pferde

Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde

Hier erfahren Sie alles Wissenswerte rund um das Pferd: Von der richtigen Haltung und Ernährung der Tiere, über die verschiedenen Reitweisen und Reitabzeichen, bis hin zur Gesundheit von Pferden. Außerdem finden Sie hier auch ausführliche Steckbriefe der verschiedenen Pferde-Rassen.
 
Rassen Haltung Gesundheit
Typische Krankheiten Vorsorge Zucht
Problempferde Das Reiten lernen Ausrütung fürs Reiten
Reitweisen Reitabzeichen  

Wer Reiten lernen möchte, wendet sich am besten an eine Reitschule. Doch hier ist die Auswahl groß. Schauen Sie genau hin: So finden Sie die richtige Reitschule für Ihre Bedürfnisse. weiter >

Der Reitlehrer ist die zentrale Figur in der Ausbildung von Reiter und Pferd. Erfolg und Misserfolg sind mit ihm verknüpft. Umso wichtiger ist es, dass der Reitschüler ihm volles Vertrauen schenken kann. weiter >

Anzeige

Selber ein Fohlen zu züchten, von Anfang an dabei zu sein, das ist ein ganz besonderer Traum. Ehe Sie die Verwirklichung dieses Traums in Angriff nehmen, sollten Sie jedoch einen genauen Blick auf Ihre Stute werfen: Ist sie für die Zucht geeignet? weiter >

Es ist soweit: Die Stute fohlt. Eine Pferdegeburt benötigt im Normalfall kein Eingreifen des Menschen. Achten Sie darauf, ob alles planmäßig verläuft. weiter >

Die Ausrüstung von Pferd und Reiter spielt eine wichtige Rolle. Sie muss Sicherheit bieten, Mensch und Tier gut passen und dem jeweiligen Ausbildungsstand angemessen sein. weiter >

Ein Faktor ist von entscheidender Bedeutung für den weiteren Lebensweg unseres Fohlens: Handelt es sich um einen Hengst oder eine Stute? Das Geschlecht hat Konsequenzen. weiter >

Die erste Bekanntschaft des Fohlens mit dem Menschen sollte durch eine ruhige und freundliche Herangehensweise geprägt werden. Lassen Sie dem Fohlen Zeit, sich an seine neue Umwelt zu gewöhnen. weiter >

Als Standardalter für das Absetzen des Fohlens gilt das Alter von sechs Monaten. In Einzelfällen kann und darf dies durchaus variieren, doch früher als mit fünf Monaten sollte das Fohlen nicht von seiner Mutter getrennt werden. weiter >