Beobachtung von Wildvögeln

Sehen und nicht gesehen werden

Wussten Sie schon, dass Rauchschwalben besonders gerne in Scheunen und Ställen brüten oder die Rohrdommel in der Not sogar Mäuse frisst? Vogelbeobachtungen sind alles andere als langweilig, wenn Sie erst einmal entdeckt haben, welchen Zauber die Könige der Lüfte entfalten können. Hier einige interessante Informationen und Tipps für Sie!

Haben Sie schon den ersten Kuckuck gehört? Machen Sie mit und melden Sie den ersten Kuckuck-Ruf des Jahres dem LBV. Naturschützer untersuchen dadurch das Ankunftsverhalten des Zugvogels. Infos bekommen Sie hier. weiter >

Haben Sie auch fleißig Vögel beobachtet, gezählt und gemeldet? Die Stunde der Gartenvögel des NABU (Naturschutzbund Deutschland e.V.) hat vom 8. bis 10. Mai 2015 deutsche Vogel-Fans wieder in ihren Bann gezogen. Erste Auswertungen erfahren Sie hier. weiter >

Anzeige