Erziehung & Beschäftigung von Vögeln

Sind Vögel zu erziehen?

Wenn Vögel Freiflug haben, hinterlassen sie oft unschöne Spuren. Mit ein paar Tricks verhindern Sie Kot-Kleckse auf Möbeln. Und mit ein bisschen Glück gewöhnen Sie Ihre Gefiederten an den Flug zum Töpfchen. Außerdem: Sprechtraining. Wie Sie Ihrem Vogel spielerisch das Sprechen beibringen können. Hier finden Sie unsere Tipps zur Erziehung & Beschäftigung von Vögeln.

Nymphensittiche sind sehr intelligente Tiere, die bei einer artgerechten Haltung entsprechende Beschäftigung brauchen. Hier können einerseits Sie selbst als Spielgefährte einspringen, andererseits benötigen die Vögel auch interessantes Spielzeug. weiter >

Auch ein ganzer Schwarm von Wellensittichen kann handzahm werden. Was es dazu braucht ist vor allem Zeit, Zuwendung und Futter. Kunststücke und das Sprechen lassen sich in der Gruppe sogar leichter erlernen. weiter >

Anzeige

Das Leben von Papageien im Freiland ist kein Müßiggang. Der Druck, unter dem sie im Freiland leben, ist enorm, und Langeweile wird dort sicher nicht entstehen. Anders in unseren Haushalten. weiter >

Unter den Staren ist der Beo ein besonders begabter Sprecher und auch der Graupapagei besitzt ein ausgezeichnetes Sprachvermögen. Viele Vögel sind in der Lage, bestimmte Worte und teilweise sogar ganze Sätze zu imitieren. weiter >

Zischlaute sind für Wellensittiche schwierig auszusprechen, leicht tun sie sich dagegen mit Vokalen. Um Ihrem Gefiederten das Sprechen zu lernen, bringen Sie ihm am besten erst seinen Namen bei. weiter >

In der Natur haben die Vögel mit dem Suchen von Futter und Wasser, mit der Balz, mit Nestbau und Jungenaufzucht viel zu tun. Bei unseren Ziervögeln fallen viele dieser Aufgaben weg. weiter >

Wenn Vögel Freiflug haben, hinterlassen sie oft unschöne Spuren. Mit ein paar Tricks verhindern Sie die Kleckse. Und mit ein bisschen Glück gewöhnen Sie Ihre Gefiederten an den Flug zum Töpfchen. weiter >