Wissenswertes zu Wildvögeln

Man lernt nie aus

Sie kennen bestimmt das Sprichwort: "weise wie eine Eule". In Wahrheit ist das Gehirn von Eulen ziemlich klein. Raben, die im Mittelalter noch als Todesboten galten, sind hingegen blitzgescheit und besitzen eine gute Beobachtungsgabe sowie hohe Sozialkompetenz. Wir haben Ihnen wissenswerte Fakten zu Wildvögeln zusammengetragen.

Um dem winterbedingten Nahrungsmangel zu entgehen, flüchtet ein Großteil der heimischen Vögel bereits gegen Ende des Sommers und im Herbst in Richtung Süden. Die einen zieht es in die milden Regionen Europas, die anderen fliegen sogar bis nach Afrika. weiter >

Fenster und große Glasflächen werden jedes Jahr Millionen Vögeln zum Verhängnis. Unter anderem auch deshalb, weil die beliebten Greifvogelattrappen Unfälle kaum verhindern können. weiter >

Anzeige

Statt der Katze sinnlos das Leben schwer zu machen, sollten Sie Schutzmaßnahmen für die Vogelfamilie treffen. Dadurch vermasseln Sie auch Eichhörnchen und Mardern die Tour. Welche Möglichkeiten es gibt, erfahren Sie hier. weiter >

Das trockene Frühjahr macht den Schwalben in unserem Land zu schaffen. Der NABU (Naturschutzbund) Thüringen bittet daher darum, Schlammpfützen anzulegen. weiter >

Die Hitze im Sommer macht nicht nur den Menschen, sondern auch der Tierwelt zu schaffen. Vor allem Vögel kommen bei an die 40 Grad im Schatten an ihre Grenzen. Mauersegler in Sachsen leiden an Wassermangel und Erschöpfung – so leisten Sie Erste Hilfe. weiter >