Wiedersehen mit einem Gorilla | EIN HERZ FÜR TIERE Magazin
Menschen mit Herz für Tiere

Wiedersehen mit einem Gorilla

Vor 5 Jahren hat Damian Aspinall den von ihm geretteten Gorilla Kwibi das letzte Mal gesehen. Er macht sich auf die Reise in den Afrikanischen Dschungel, wo Kwibi in Freiheit und ohne Kontakt zu Menschen mit seiner Familie lebt. Die einzige Chance ihn zu finden, ist mit Hilfe eines Rufs, den Damian früher benutzt hat, um Kwibi zu sich zu holen.

 
Nach 5 langen Jahren sehen sich die beiden alten Freunde endlich wieder, ein wirklich anrührender Moment. © Screenshot/YouTube
Nach 5 langen Jahren sehen sich die beiden alten Freunde endlich wieder, ein wirklich anrührender Moment.

Auswilderung von Gorilla Kwibi


Eine unglaubliche Tat, eines unglaublichen Mannes. Der Gorilla Kwibi wuchs bei dem Umweltschützer Damian Aspinall im Howletts Wild Animal Park in England auf. Im Alter von 5 Jahren wurde das Tier  schließlich in seiner Heimat West Afrika freigelassen. Nach weiteren 5 Jahren wagt sich der Umweltschützer in den Dschungel um den Gorilla zu finden. 

Es ist ein gefährliches Unterfangen und er könnte dabei schwer verletzt werden.

Nach einigen Rufen, sieht Damian seinen Kwibi am Flussufer stehen und geht furchtlos auf den mittlerweile ausgewachsenen Gorilla zu.

Wie alte Freunde begrüßen sich die beiden und Kwibi schließt seinen Retter nach 5 langen Jahren wieder in die Arme!

Eine wunderschöne Geschichte und ein herzergreifendes Video.

Gorillas werden durch die Wilderei und die Abholzung der Regenwälder bedroht und stehen auf der Roten Liste bedrohter Tierarten. Mehr erfahren Sie hier .

Sehen Sie auch

Fotos: 
YouTube
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren