Der richtige Standort für das Meerschweinchengehege

Damit sich Ihre Meerschweinchen bei Ihnen wohlfühlen und gesund bleiben, ist es wichtig, den Käfig am richtigen Standort aufzustellen. Erfahren Sie hier, was Sie bei der Auswahl des Standorts für Ihr Meerschweinchengehege beachten sollten.

Meerschweinchen müssen sich in ihrem Gehege vor der prallen Sonne schützen können.
Meerschweinchen müssen sich in ihrem Gehege vor der prallen Sonne schützen können. © Joline-stock.adobe.com

Für den richtigen Standort des Meerschweinchengeheges müssen unterschiedliche Dinge beachtet werden. Am wichtigsten sind dabei die Temperatur und andere klimatische Rahmenbedingungen.

Temperatur und Höhe des Meerschweinchengeheges

Meerschweinchen haben eine Wohlfühltemperatur von 18 bis 22 °C und benötigen eine Luftfeuchtigkeit von ca. 45 bis 60 %. Am Gehegestandort muss außerdem für Frischluftzufuhr gesorgt sein, ohne dass die Tiere im Durchzug stehen, denn sonst besteht die Gefahr einer Atemwegserkrankung.

Ebenfalls wichtig ist, dass Ihre Meerschweinchen nicht der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind. Dies gilt besonders im Sommer und zur Mittagszeit. Da Meerschweinchen tagaktiv sind, benötigen sie aber selbstverständlich einen hellen Standort mit Tageslicht. Gleichzeitig muss gewährleistet sein, dass sie sich jederzeit an ein schattiges Plätzchen, zum Beispiel einem großen Holzhäuschen oder Korkröhren, zurückziehen können.

Darüber hinaus ist es von Vorteil, wenn das Gehege in Bauch- bzw. Brusthöhe aufgestellt wird. Wenn Sie sich von oben auf das Gehege beugen oder die Tiere von oben anstatt von der Seite greifen, erschrecken sie sich nämlich leicht. Dieses Problem kann umgangen werden, indem das Gehege erhöht aufgestellt wird. Bei einem Bodengehege ist dies natürlich nicht möglich. Deshalb ist es ratsam, sich den Meerschweinchen hier besonders vorsichtig und ohne Hektik zu nähern.

Standort bei der Außenhaltung von Meerschweinchen

Auch wenn das Meerschweinchengehege nicht in der Wohnung, sondern draußen auf dem Balkon oder im Garten platziert werden soll, gibt es wichtige Dinge zu beachten. Auch hier ist es unbedingt notwendig, den Meerschweinchen schattige Plätzchen zu garantieren, damit sie keinen Hitzschlag erleiden. Da es draußen leichter kalt, nass und windig wird als in der Wohnung, sind bei der Außenhaltung außerdem mehrere, gut isolierte Schutzhütten unerlässlich.

"Ein Herz für Tiere" – Die neue Ausgabe jetzt am Kiosk
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung