Nationalparks

Die Natur genießen

Hier erfahren Sie alles über Lage, Größe, Flora und Fauna, Besonderheiten, mögliche Aktivitäten sowie Anreise und Unterkunfsmöglichkeiten in den verschiedenen Nationalparks in Deutschland, Österreich, der Schweiz und anderen Ländern der Welt.
 
Deutschland Österreich International
Bayerischer Wald Donau-Auen Galápagos
Eifel Hohe Tauern Kruger
Harz Kalkalpen Serengeti
Schweizerischer Nationalpark

Hier erfahren Sie alles über Lage, Größe, Flora und Fauna, Besonderheiten, mögliche Aktivitäten sowie Anreise und Unterkunfsmöglichkeiten des Nationalparks. weiter >

Ranthambore National Park

Im Ranthambore Nationalpark leben viele Arten von Großkatzen, darunter Wüstenluchse, Dschungelkatzen, Rostkatzen und Leoparden. Am eindrucksvollsten aus ihrer Reihe ist der bengalische Tiger. weiter >

Serengeti Nationalpark

Etwa drei Millionen Tiere leben im Serengeti Nationalpark. Vertreten sind fast alle ostafrikanischen Großtierarten, darunter auch die sogenannten „Big Five": Löwen, Leoparden, Elefanten, Büffel und Nashörner. weiter >

Yellowstone Nationalpark

Der Yellowstone Nationalpark ist Heimat für mehr als 60 verschiedene Arten von Säugetieren. In den tiefer gelegenen Gebieten findet man auch Pumas, Luchse und Grizzlybären. weiter >

Yosemite Nationalpark

Der Yosemite Nationalpark beherbergt viele verschiedene Lebensräume. Deshalb ist er Heimat für mehr als 250 Arten von Wirbeltieren. In den Waldgebieten leben amerikanische Schwarzbären, Maultierhirsche, Graufüchse und Rotluchse. weiter >

Nationalpark Thayatal, FOTO: NP Thayatal, D. Manhart

Trotz seiner geringen Größe ist der Nationalpark Thayatal Heimat für viele verschiedene Tiere. Hier fühlen sich der seltene Fischotter am Fluss und der scheue Dachs im Wald wohl. weiter >

Nationalpark Hainich; Fotografie ©Thomas Stephan, www.thomas-stephan.com

Im Nationalpark leben insgesamt 46 Säugetierarten. Die verschiedenen Fledermäuse machen allein 14 davon aus. Neben Rehen, Wildschweinen und Baummardern findet man im Park Wildkatzen. weiter >

Nationalpark Donau-Auen, Foto Bienenfresser © Kreinz

Der größte Bewohner des Nationalparks ist der Rothirsch. Zudem tummeln sich Rehe, Wildschweine, Füchse, Fischotter und Biber, die größten Nagetiere der nördlichen Hemisphäre, im Park. Zu den auffälligsten Bewohnern zählen Graureiher und Silberrei weiter >