Haltung

Haltung von Zierfischen

Hier finden Sie alles Wissenswerte zu Vergesellschaftung und Zucht sowie zur Ernährung und Gesundheit von Zierfischen. Außerdem erfahren Sie, was man beim Einsetzen der Tiere unbedingt beachten sollte und wie es auch mit dem Nachwuchs im Aquarium klappt.

Im Tiergarten Schönbrunn in Österreichs Hauptstadt Wien untersuchten zwei Wissenschaftler den Einfluss des Klopfens an Aquarienscheiben. Sie kamen zu einem erschreckenden Ergebnis: "Ein guter Teil der Todesfälle in Schauaquarien ist vermutlich auf das Scheibenklopfen der Besucher zurückzuführen." weiter >

Je nach Art der Erkrankung trifft es Einzeltiere oder den gesamten Bestand. Im folgenden finden Sie eine Übersicht von häufigen Krankheiten. weiter >

Anzeige

Im Tiergarten Schönbrunn in Österreichs Hauptstadt Wien untersuchten zwei Wissenschaftler den Einfluss des Klopfens an Aquarienscheiben. Sie kamen zu einem erschreckenden Ergebnis. weiter >

Jeder, der schon einmal versucht hat, seine Fische ins rechte Licht zu rücken, weiß, dass gute Ergebnisse schwer zu erzielen sind. Wir sagen Ihnen, auf was es ankommt, damit die nächsten Bilder eine Nummer besser ausfallen. weiter >

Die Fütterung ist eine günstige Gelegenheit zur genauen Beobachtung und spielt so für die Gesunderhaltung der Fische und ihrem Aquarium eine wichtige Rolle. weiter >

Mit dem sehr vielfältigen Futterangebot für Zierfische können die jeweiligen Nahrungsbedürfnisse der einzelnen Fischarten genauso berücksichtigt werden, wie ihre Fressgewohnheiten. weiter >

Der Umzug in ein neues Heim bedeutetet auch für Fische vor allem eines: Stress! Zusätzlich müssen sie sich auf ihre neue Umgebung und neue Wasserwerte einstellen. weiter >

Die Nachzucht der Fische ist häufiges Ziel in der Aquaristik. Besonders wichtig sind optimale Lebensumstände, kindgerechte Ernährung sowie ausreichend Schutz vor Feinden. weiter >