Spielfreude

Niedlich! So wild versucht ein junger Hund seinen Spielgefährten zu animieren.

Wenn der Kleine spielen will, der Große allerdings absolut unmotiviert ist. Da hilft auch all das Knurren und Bellen nichts, denn wer nicht mag der lässt sich kaum vom Gegenteil überzeugen.

 
Miniatur Bulldogge will spielen © Screenshot/YouTube
Ob sie sich wohl noch zum Spielen überreden lässt?

Da hat der Kleine wohl eine richtig gute Chance zu gewinnen. Die ältere und größere Bulldogge hat nämlich absolut keine Lust auf spielerische Kämpfe und reagiert recht unbeholfen auf die Angriffe des kleinen Gegners.

Wussten Sie, dass die Englische Bulldogge im Mittelalter bei Stierkämpfen als "Bullenbeißer" eingesetzt wurde um das Volk zu unterhalten? Daher hat sie auch ihren heutigen Namen. Bulldoggen gelten als äußerst geduldig und sind daher auch gut als Familienhunde geeignet.

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, sich selbst einen Hund anzuschaffen, schauen Sie doch einmal in unserem Ratgeber Hund vorbei.

Fotos: 
YouTube: Shrinkabulls French English Bulldogs
Mehr zum Thema