Fisch-Familien

Fisch-Familien im Überblick

Die Anzahl der verschiedenen Fischarten in unseren Aquarien steigt stetig. Glücklicherweise ist die grundsätzliche Einteilung der Fische in Familien und Ordnungen relativ konstant. Sie geben einen ersten Überblick, ob es sich um eher kleinere oder größere, friedliche oder aggressive, Einzelgänger oder Schwarmfische handelt.

Die Familien der eierlegenden und der lebendgebärenden Zahnkarpfen wurden systematisch neu geordnet. Aquarianern sind sie weiterhin unter diesen beiden Begriffen gut bekannt. Erfahren Sie im Steckbrief alles zu Verbreitung, Aussehen, Nahrungsgewohnheiten und Fortpflanzung. Außerdem verraten wir Ihnen, welche Fische zu dieser Familie gezählt werden. weiter >

Welse sind sehr anpassungsfähige Fische, amit ihren zahlreichen Familien über die ganze Erde verbreitet und kommen auf fast allen Kontinenten vor. Erfahren Sie im Steckbrief alles zu Verbreitung, Aussehen und Nahrungsgewohnheiten. Außerdem verraten wir Ihnen, welche Fische zu dieser Familie gezählt werden. weiter >

Anzeige

Salmler gehören mit zu den ältesten Fischen überhaupt. Sie sind offenbar entstanden, als vor ca. 100 Mio. Jahren der amerikanische und afrikanische Kontinent noch verbunden waren. Erfahren Sie im Steckbrief alles zu Verbreitung, Aussehen, Nahrungsgewohnheiten und Fortpflanzung. Außerdem verraten wir Ihnen, welche Fische zu dieser Familie gezählt werden. weiter >

Schmerlen werden aufgrund bestimmter anatomischer Merkmale auch Dorngrundeln genannt. Sie alle kommen nur im Süßwasser vor und bilden eine recht kleine Fischfamilie mit etwa 100 Arten. Erfahren Sie im Steckbrief alles zu Verbreitung, Aussehen, Nahrungsgewohnheiten und Fortpflanzung. Außerdem verraten wir Ihnen, welche Fische zu dieser Familie gezählt werden. weiter >

Labyrinth- oder Kletterfische sind eine Unterordnung der Barschartigen (Perciformes). Die gesamte Unterordnung der "Labyrinther" beinhaltet insgesamt 5 Familien. Der Schwierigkeitsgrad ihrer Pflege ist unterschiedlich. Erfahren Sie im Steckbrief alles zu Verbreitung, Aussehen, Nahrungsgewohnheiten und Fortpflanzung. Außerdem verraten wir Ihnen, welche Fische zu dieser Familie gezählt werden.
weiter >

Regenbogenfische sind als Bewohner tropischer Küstengewässer an vergleichsweise hartes Wasser angepasst und sind – wie der Name schon andeutet – schillernd gefärbt. Erfahren Sie im Steckbrief alles zu Verbreitung, Aussehen, Nahrungsgewohnheiten und Fortpflanzung. Außerdem verraten wir Ihnen, welche Fische zu dieser Familie gezählt werden.
weiter >

Barben und Bärblinge sind im Vergleich zu vielen anderen Karpfenfischen auf wärmere Temperaturen angewiesen. Die kleineren Arten aus Afrika und Asien sind beliebte und lebhafte Aquarienfische. Erfahren Sie im Steckbrief alles zu Verbreitung, Aussehen, Nahrungsgewohnheiten und Fortpflanzung. Außerdem verraten wir Ihnen, welche Fische zu dieser Familie gezählt werden.
weiter >

Die 1.700 Arten dieser bemerkenswerten Fischfamilie verteilen sich über 220 Gattungen und bewohnen zum Teil sehr extreme Lebensräume. Erfahren Sie im Steckbrief alles zu Verbreitung, Aussehen, Nahrungsgewohnheiten und Fortpflanzung. Außerdem verraten wir Ihnen, welche Fische zu dieser Familie gezählt werden.
weiter >