Steckbrief: Anglo-Araber | EIN HERZ FÜR TIERE Magazin

Steckbrief: Anglo-Araber

Hier erfahren Sie alles über Herkunft, Charakter und Eignung der Pfererasse Anglo-Araber.
 
© Image by vectorolie at FreeDigitalPhotos.net
Haben Sie ein Foto eines Anglo-Arabers? Wir freuen uns, wenn Sie es uns zur Verfügung stellen.

Steckbrief

  • Größe: ca. 155 – 165 cm Stockmaß
  • Herkunft: Frankreich
  • Farbe: alle Grundfarben
  • Charakteristik: edles Reitpferd
  • Eignung: Reit- und Fahrpferd
  • Verwendung: alle Sparten Sport und Freizeit

Aussehen

Leichtes bis mittelschweres Pferd; guter Widerrist; runde Kruppe; lange, schräge Schulter; trockene Beine; kleine Hufe; gerader, sehr edler Kopf.

Charakter

Temperamentvolles, auf Leistung gezüchtetes Pferd, dabei robust und widerstandsfähig. Grundsätzlich ein freundliches Pferd, aber in der Regel weniger für Anfänger geeignet. Der Anglo-Araber vereint die positiven Eigenschaften beider Ausgangsrassen und wurde zu einem leistungsstarken Sport- und Rennpferd, das neben ausgezeichnetem Galoppiervermögen auch ein großes Springtalent mitbringt. Die elegante und vielseitige Rasse hat außerdem gute Reitpferde-Eigenschaften für den versierten Reiter.

Verwendung

Galopp-, Hürden-, Jagdrennen; Vielseitigkeits-Sportpferd. Wird in anderen Rassen als Veredler eingesetzt.

Bewegung

Flache, raumgreifende Grundgangarten.

Herkunft

Diese edle Pferderasse ist aus der Kreuzung von Englischem Vollblut und Vollblut-Arabern entstanden. Die Mutter darf dabei einer dieser Rassen angehören, solange 25% arabischen Blutes erhalten bleibt. Anglo-Araber werden im südlichen Frankreich seit über 100 Jahren gezüchtet. Berühmtheit erreichten z.B. der in Trakehnen eingesetzte Hengst "Nana Sahib" (geb.1900) und in Oldenburg "Inschallah" (geb.1968). Daneben existieren auch in Ungarn (Gidran) und in Polen (Malopolska) Anglo-Araber-Zuchten, aus der beispielsweise der berühmte "Ramses" (geb.1937) hervorgegangen ist.
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren