Steckbrief: Hängebauchschwein

Erfahren Sie hier alles über Herkunft, Aussehen und Nutzung des Hängebauchschweines.
 
© H. Sambraus
So sieht ein Hängebauchschwein aus.

Steckbrief

  • Herkunft: Vietnam
  • Größe: 50 cm (Eber) bzw. 40cm (Sau)
  • Gewicht: 60 - 70 kg (Eber) bzw. 50 - 60 kg (Sau)
  • Farbe: grau, schwarz-weiß
  • Nutzung: Fleisch, Hobbyhaltung

Herkunft

Über die Entstehung der Hängebauchschweine gibt es unterschiedliche Theorien. Zum einen sollen sie vom eurasischen Wildschwein abstammen, zum anderen aus einer Unterart des Wildschweins, dem sogenannten Bindenschwein, in Südostasien entstanden sein. Jedenfalls werden diese Schweine in Vietnam bereits seit Jahrhunderten als bodenständige Landrasse zur Fleischgewinnung gehalten. Schweine ähnlichen Typs kommen in ganz Südostasien und auch in China vor. Ob zur Eröffnung des Zoos in Budapest bereits 1866 Vietnamesische Hängebauchschweine in Europa ausgestellt wurden, ist fraglich, da im Zooführer damals von „Japanischen Faltenschweinen“ die Rede ist. Gesichert ist die Einfuhr von Hängebauchschweinen 1958 in den Tierpark Berlin-Friedrichsfelde. Seither hat sich die Rasse in Europa und auch Nordamerika weit verbreitet und ist aus Zoos und Tierparks nicht mehr wegzudenken. Aber auch für die Hobbyhaltung ist diese Rasse inzwischen sehr beliebt.

Aussehen

Die kleinen Hängebauchschweine haben im Verhältnis zur Beinlänge einen sehr langen Körper und vor allem einen voluminösen Bauch, der namensgebend meist den Boden berührt. Die dicke, faltige Haut ist entweder einfarbig grauschwarz pigmentiert oder schwarz-weiß gescheckt. Der kurze, gedrungene Kopf zeigt eine stark eingedellte Nasenlinie und kleine, spitze Stehohren.

Nutzung

Im Ursprungsgebiet als Fleisch liefernde Nutztiere gehalten, werden Hängebauchschweine in Europa kaum wirtschaftlich genutzt. Gerne sieht man Gruppen dieser Tiere in Zoos und Tierparks. Auch Hobbyhalter finden zunehmend Gefallen an diesen lebhaften Schweinen. Sie sind recht robust und anspruchslos. Die frühreifen Sauen sind extrem fruchtbar und liefern in der Regel umfangreiche Würfe. Diese Schweine verfetten sehr leicht, was bei der Fütterung bedacht werden muss.

Zuchtverein

Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands e.V. 

Hätten Sie´s gewusst?

Zusammen mit dem Minnesota Minipig bildete das Vietnamesische Hängebauchschwein die Ausgangsbasis für das Göttinger Minischwein.
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren