Diese Katzen aus dem Tierheim Frankfurt suchen ein neues Zuhause

Viele Katzen warten sehnlichst auf ein neues Zuhause. Hier finden Sie Katzen aus dem Tierheim Frankfurt am Main, die sich über einen neuen, liebevollen Besitzer freuen würden.

Tierheimtiere_Katzen_Aufmacher.png
Diese Katzen suchen dringend ein neues Zuhause.© Tierschutzverein Frankfurt am Main

Diese Katzen aus dem Tierheim Frankfurt am Main sind auf der Suche nach einem liebevollen, neuen Zuhause.

Lexi

Katze_Lexi.jpg
Über Lexis Vergangenheit ist wenig bekannt.© Tierschutzverein Frankfurt am Main
Steckbrief Lexi

Rasse: EKH
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Alter: ca. 5 Jahre
Farbe: getigert

Die circa fünf Jahre alte Lexi ist schon seit November 2019 im Tierheim und wartet darauf, dass ihr endlich jemand ein schönes und warmes Plätzchen bietet. Sie kam als Fundtier, weshalb über ihr Leben vor dem Tierheim leider nichts bekannt ist.

Sie braucht etwas Zeit, um Vertrauen zu fassen, aber dann ist sie zu ihren Bezugspersonen lieb und verschmust. In ihr neues Zuhause möchte sie lieber als Einzelkatze einziehen. Da sie eine charakterstarke Samtpfote ist, sollten Kinder im Haushalt schon größer sein. Bei Lexi sollte man überlegen ob eine Katzenklappe sinnvoll ist, sodass sie ihren Freigang in einer ländlichen und ruhigen Gegend selber einteilen kann.

Emma

Katze_Emma.jpg
Emma ist sehr verschmust.© Tierschutzverein Frankfurt am Main
Steckbrief Emma

Rasse: Langhaar-Mix
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Alter: 4 Jahre
Farbe: schwarz-weiß

Emma wurde im vergangenen Juli abgegeben, da ihre Vorbesitzerin umziehen musste und in der neuen Wohnung kein Freigang mehr möglich war. Die schwarz-weiße Langhaar-Mix-Schönheit kann auch bei Katzenanfängern einziehen und ist eine unglaubliche Schmuserin.

Da sie gerne am Abend spazieren geht, braucht sie eine Katzenklappe, sodass sie jederzeit und nach Lust und Laune rausgehen kann. Ebenso bevorzugt sie eine „Höhle“ zum Schlafen und fühlt sich darin sehr wohl. Wichtig ist für Emma ein ruhiger Haushalt ohne Kinder. Sie hat chronische Gingivitis (Zahnfleischentzündung), weshalb – wie bei anderen Katzen aber auch – eventuell immer mal wieder Zahnbehandlungen anfallen. Wer hat ein Herz für diese umwerfende und sehr liebe Katze und gibt ihr die Chance auf ein neues Zuhause?

Lotus

Katze_Lotus.jpg
Lotus Vorbesitzer war mit ihr überfordert.© Tierschutzverein Frankfurt am Main
Steckbrief Lotus

Rasse: Europäisch Kurzhaar
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Alter: 1 Jahr
Farbe: schildpatt

Lotus ist eine sehr junge Katze mit einer hübschen Schildpatt-Farbgebung. Sie wurde im Juni 2021 im Tierheim abgegeben, da ihr Vorbesitzer mit der sehr selbstbewussten und eigenwilligen Katze überfordert war. Lotus zeigt eben auch, wenn sie etwas nicht möchte. Deshalb werden für die kleine Diva erfahrene Katzenkenner gesucht, die wissen, wie das Zusammenleben mit einer solchen Katze ist.

Lotus kann sowohl als Freigängerin oder als Wohnungskatze gehalten werden. Die Voraussetzung für die Haltung als Freigängerin ist eine ländliche und ruhige Gegend. Bei der Haltung als Wohnungskatze ist ein gesicherter Balkon ein Muss, da Lotus bereits im Tierheim im abgesicherten Außenbereich „Frischluft“ schnuppern durfte und sie großen Gefallen daran gefunden hat.

Sie hat nichts gegen Gesellschaft mit Artgenossen einzuwenden und kann daher auch als Zweitkatze gehalten werden. Welche Menschen mit ausreichend Katzenerfahrung möchten Lotus kennen und lieben lernen?

Mausi und Lisa-Marie

Katze_Pärchen.png
Diese beiden Katzen sind nur an erfahrene Katzenhalter abzugeben.© Tierschutzverein Frankfurt am Main

Lisa-Marie und Mausi kamen ins Tierheim, da ihr ehemaliger Besitzer aufgrund von Veränderungen durch Corona die beiden nicht mehr halten konnte. Die zwei ausgesprochen schönen Nordischen Waldkatzen werden nur zusammen vermittelt.

Lisa-Marie ist die eher unsichere Katze dieses Duos. Das ist auch der Grund, weshalb die Katzen leider nicht an ambitionierte Anfänger, sondern nur an katzenerfahrene Menschen vermittelt werden. Kinder sollten nicht im Haushalt leben. Lisa-Marie liebt Katzenstangen und ist dafür immer gerne zu haben.

Mausi, das zweite der Katzenmädchen, hat eine nervliche Einschränkung der Hinterbeine, kann sich aber problemlos fortbewegen und ist auch sauber. Trotz des Handicaps benötigt sie keine Medikamente, erhält aber im Tierheim Physiotherapie, was ihr sehr gut tut. Es wäre wünschenswert, wenn die neuen Halter die Therapie weiterführen würden.

Wichtig ist, dass die Katzen nur als Pärchen in ein neues Zuhause mit abgesichertem Balkon vermittelt werden.
Ein Traum würde wahr, wenn sich Katzenliebhaber für dieses spezielle Dreamteam entscheiden.

Kontakt zum Tierheim aufnehmen

Wenn Sie sich ernsthaft für eine der vorgestellten Katzen interessieren, können Sie sich für mehr Informationen an das Tierheim Frankfurt am Main wenden.

Tierschutzverein Frankfurt am Main
Ferdinand-Porsche-Str. 2-4
60386 Frankfurt

Tel.: 069/42 30 05 oder 069/42 30 06
Mail: info@tsv-frankfurt.de

Bitte beachten Sie: Die Information über das zu vermittelnde Tier stammt aus dem Tierheim, in dem das Tier untergebracht ist. Ein Herz für Tiere Media überprüft die Richtigkeit der Angaben nicht. Adoptionsanfragen müssen direkt an das genannte Tierheim gestellt werden.
"Ein Herz für Tiere" – Die neue Ausgabe jetzt am Kiosk
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung
632112.jpg