News

Nachwuchs bei der „Katze mit den zwei Gesichtern“

Der Kater Narnia mit der einzigartigen Gesichtsfärbung ist Vater geworden. Seine drei Kitten sind wohlauf und unbeschreiblich süß.

Narnia wird auch „Katze mit den zwei Gesichtern“ genannt – dabei ist er ein Kater. © Instagram/amazingnarnia

Narnia, die „Katze mit den zwei Gesichtern“, hat Nachwuchs bekommen. Renesmée, Rowell und Rose heißen die drei Kitten. Sie haben zwar nicht Narnias einzigartige Gesichtsfärbung geerbt, sind aber trotzdem zuckersüß:

Katerchen Rowell ist tiefschwarz, so wie die linke Gesichtshälfte von Narnia.

Die junge Katzendame Renesmée hat die graue Farbe von Narnias rechter Gesichtshälfte geerbt.

Auch die kleine Rose ist so grau wie Narnias rechte Gesichtshälfte. Ob die Augen der drei Kitten so blau wie bei ihrem Vater bleiben, wird sich in den nächsten Wochen zeigen.

Der Kater Narnia hat seine ganz besondere Gesichtsfärbung einer Laune der Natur zu verdanken. Die  linke Gesichtshälfte des Katers ist tiefschwarz, die rechte grau. Der Übergang scheint wie mit einem Lineal genau in der Mitte gezogen. Dazu hat der Kater leuchtend blaue Augen.

Geboren ist der hübsche Kater im Jahr 2017 bei der französischen Katzenzüchterin Stéphanie Jimenez in Paris. Sie machte den Kater auch zu einem echten Internet-Star. Sein Account zählt mittlerweile rund 252.000 Abonnenten. Die Kitten-Fotos von Narnia selbst sind ebenso süß wie die seines Nachwuchses.

"Ein Herz für Tiere" – Die neue Ausgabe jetzt am Kiosk
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung