Hund Jimmy lebte ausgesperrt auf dem Balkon

Rüde Jimmy verbrachte Tag und Nacht einsam auf dem Balkon seiner Besitzer. Jetzt wurde der Hund endlich gerettet.

Jimmy_News_Aufmacher.jpg
Jimmy wurde endlich gerettet.© Tierschutzhof Pfotenhilfe

Die Behörden beschlagnahmten den Rüden Jimmy aus Ried in Österreich und übergaben ihn der Tierschutzorganisation Pfotenhilfe. Der Hund musste bei jeder Witterung Tag und Nacht alleine auf dem Balkon verbringen. Keiner beschäftigte sich mit ihm, nicht einmal seine grundlegendsten Bedürfnisse wurden erfüllt, heißt es in einer Pressemitteilung der Pfotenhilfe.

„Wenn sich Nachbarn nicht beschwert hätten, dass Jimmys Exkremente auf ihren Balkon hinuntertropfen, wäre der arme Kerl wohl heute noch in diesem schrecklichen Verließ“, meint Pfotenhilfe-Geschäftsführerin Johanna Stadler.

Jimmy_News_Inline1.jpg
Jimmy musst ausgesperrt auf dem Balkon leben.© Tierschutzhof Pfotenhilfe

Jimmy auf dem Weg der Besserung

Der verschmuste Rüde habe sehr unter den Zuständen gelitten, meint Johanna Stadler von Pfotenhilfe. Doch der Rüde wurde wieder aufgepäppelt und habe sich auf dem Tierschutzhof der Organisation gut erholt. Ab sofort ist Jimmy zur Adoption freigegeben und wartet auf ein liebevolles Zuhause.

Jimmy_News_Inline2.jpg
Jimmy ist jetzt zur Adoption freigegeben.© Tierschutzhof Pfotenhilfe
"Ein Herz für Tiere" – Die neue Ausgabe jetzt am Kiosk
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung
632110.jpg