Tierschutz

Fast hätte Emil keine Chance auf ein Leben gehabt. Jetzt wird sich jedoch vieles für ihn ändern.

Der kleine Emil ist ein Streuner-Baby. Er litt unter schlimmen Schnupfen. Seine Mutter hatte ihn verlassen, da sie nichts mehr für ihn tun konnte. Liebevolle Menschen nahmen ihn zu sich auf und päppelten den kleinen Racker wieder auf. 

Emil der Streuner bekommt eine neue Chance
Er litt unter schlimmen Schnupfen, deswegen verließ ihn seine Mutter© https://www.youtube.com/watch?v=ToRld6xsRsw

 

Kaum hätte der kleine Fellknäuel eine Chance gehabt. Seine Mutter verließ ihn, weil er unter schlimmen Schnupfen litt. Gerade rechtzeitig fanden Menschen mit einem Herz für Tiere den kleinen Streuner und päppelten ihn wieder auf. Der kleine Emil wird von Tag zu Tag fitter. Er stammt aus einer Streuner-Kolonie mit insgesamt 27 Katzen. Seine Mutter ist die letzte aus der Gruppe, die noch kastriert werden muss. Diese Katzen leben im täglichen Kampf ums Überleben. Streunerkatzen OÖ setzen sich tagtäglich für den Schutz von verwilderten Katzen ein. 

Nachtrag: Hier kommen Sie zum Originalvideo: https://www.youtube.com/watch?v=ToRld6xsRsw 

Sie wollen mehr über Emil erfahren? Hier geht es zu seinem Tagebuch 

Sehen Sie auch

 

 

 

"Ein Herz für Tiere" – Die neue Ausgabe jetzt am Kiosk
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung
EHfT12_001_U1.jpg