Die Katze sabbert: Mögliche Gründe und schnelle Hilfe

Ob es gefährlich ist, wenn die Katze sabbert, hängt davon ab, in welchen Situationen sie das macht. Wir erklären, wann es okay ist, wenn die Katze sabbert und wann der Besuch beim Tierarzt dringend notwendig ist.

Katze_sabbert_Aufmacher.jpg
Wenn Ihre Katze sabbert, heißt das nicht automatisch, dass Sie sich Sorgen machen müssen.© vilma3000 - stock.adobe.com

Die Gründe, warum Ihre Katze sabbert, können vielfältig sein: Katzenminze oder das Warten auf die tägliche Futterration etwa regen den Speichelfluss an. Aber es können auch schwerwiegende Erkrankungen dahinterstecken. Wichtig ist, dass Sie Ihre Katze genau beobachten, wenn Ihnen vermehrter Speichelfluss (oder auch Hypersalivation genannt) bei ihr auffällt.

Inhaltsübersicht:

Was bedeutet es, wenn die Katze sabbert? 

Meistens ist es wirklich harmlos, wenn Katzen sabbern. Wenn Sie Ihre Katze zum Beispiel streicheln oder kraulen, kann es passieren, dass sie ausgiebig schnurrt, und sich dabei so sehr entspannt, dass sie sabbert.

Das ist völlig unbedenklich und zeigt lediglich, wie sehr sich Ihre Katze wohlfühlt und wie zufrieden sie ist. Auch wenn Ihre Katze schläft, kann es passieren, dass sie speichelt, ebenso wie bei der Fellpflege oder beim Zahnwechsel im Alter von vier bis sechs Monaten.

Katze_sabbert_im_Schlaf.jpg
Wenn Ihre Katze total entspannt ist und schläft, kann es passieren, dass sie sabbert.© juancajuarez - stock.adobe.com

Wann sabbert eine Katze?

Es gibt verschiedene Gründe, warum eine Katze sabbert. Denn entweder, die Katze produziert plötzlich mehr und zusätzlichen Speichel, oder sie kann den vorhandenen Speichel einfach nicht mehr schlucken:

Katze sabbert wegen Futter oder Medikamenten 

Katzenminze und Baldrian sind beides Stoffe, die die Speichelproduktion bei Katzen anregen. Manche Katzen machen sogar einen berauschten Eindruck, wenn sie an Baldrian- oder Catnip-Kissen schnuppern. Wenn das bei Ihrer Katze der Fall ist, achten Sie darauf, dass Sie Ihr nur ein oder zwei Mal die Woche und nur zu bestimmten Zeiten die Kissen geben. 

Wichtig beim Kauf von Catnip-Kissen ist, dass diese frei von schädlichen Substanzen sind. Außerhalb der Spielzeiten von Ihrer Katze mit dem Kissen können Sie es in einem wiederverschließbaren Beutel aufbewahren. Die Katzenminze-Kissen von Joli Moulin* sind tragen das Siegel OEKO-TEX® STANDARD 100 und werden in einem wiederverschließbaren Zip-Beutel geliefert. 

Wenn Ihre Katze Futter riecht oder sieht, oder zu ihrer regelmäßigen Fütterungszeit darauf wartet, kann das ebenfalls dazu führen, dass sie viel sabbert. Auch manche Medikamente führen zu vermehrtem Speichelfluss. Antibiotika zum Beispiel schmecken bitter und können deshalb zur Folge haben, dass Ihre Katze speichelt.

Das könnte Sie auch interessieren
Antibiotika_Aufmacher.jpg
Antibiotikabehandlung bei Katzen
Bei bakterienbedingten Erkrankungen verschreibt der Tierarzt häufig Antibiotika. Lesen Sie hier alles, was Sie zur Gabe von Antibiotika bei Katzen wissen müssen.

Katze sabbert, weil sie Stress hat

Katzen sabbern manchmal stark, wenn sie angespannt oder gestresst sind. Vor allem bei ängstlichen Katzen kann das sehr schnell passieren. Autofahrten, laute Geräusche, Tierarztbesuche, oder ein neuer Mitbewohner können für Ihre Katze erheblichen Stress bedeuten. Als Reaktion darauf kann sie zu speicheln beginnen.

Wenn Sie erkennen, was der Grund für den Stress Ihrer Katze ist, versuchen Sie, Ihr Haustier so wenig wie möglich dem Stressor auszusetzen. 

Katze sabbert aufgrund einer Vergiftung

Wenn Ihre Katze giftige Pflanzen, bestimmte Arzneimittel, ungeeignete Lebensmittel oder Pflanzenschutzmittel aufgenommen hat, kann es sein, dass sie Vergiftungssymptome zeigt. Meistens ist das bei Freigängern der Fall. Dabei ist es sehr wahrscheinlich, dass die Katze stark sabbert.

Allerdings gibt es noch eine Reihe an weiteren Symptomen, die auf eine Vergiftung hindeuten:

  • Lähmungen, Krämpfe, Zittern 
  • Blutungen, die als rote Pünktchen bei unbehaarter Haut erkennbar sind
  • Atembeschwerden, Taumeln, Benommenheit und schwacher Puls
  • Erbrechen und Durchfall

Wenn Sie den Verdacht auf eine Vergiftung bei Ihrer Katze haben, suchen Sie schnellstmöglich einen Tierarzt auf. Wenn möglich und bekannt, nehmen Sie auch eine Probe davon mit, was Ihre Katze gefressen hat.

Das könnte Sie auch interessieren
grünlilie-giftig-für-katzen
Ist die Grünlilie giftig für Katzen? Alles zur Zimmerpflanze
Ist die Grünlilie giftig für Katzen? Hier erfahren Sie, wieso Sie sich als Katzenhalter überlegen sollten, ob Sie sich eine Grünlilie anschaffen wollen.

Katze sabbert, weil sie nicht mehr schlucken kann

Hält der vermehrte Speichelfluss Ihrer Katze längere Zeit an, und ist das Fell um ihren Mund ständig feucht und Sie finden sogar nasse Speichelflecken in der Wohnung, kann es auch daran liegen, dass Ihre Katze nicht mehr in der Lage ist zu schlucken, oder dass sie an einer Entzündung im Mundraum leidet. Folgende Erkrankungen können Schluckprobleme bei Ihrer Katze auslösen:

Tumore im MundraumWucherungen oder Tumore im Maul können dazu führen, dass Ihre Katze sabbert. Auch ein tränendes Auge kann auf einen Tumor im oberen Bereich des Kiefers hindeuten. Sollten Sie im Maul Ihrer Katze etwas Auffälliges entdecken, vereinbaren Sie bitte schnellstmöglich einen Termin in Ihrer Tierarztpraxis.
Probleme im GebissZahnfleischentzündungen, die sehr schmerzhaft sein können, oder Zahnstein und FORL können ebenfalls dazu führen, dass die Katze Schluckprobleme entwickelt. 
Entzündungen im MundraumAuch eine Entzündung der Maulschleimhaut, die zu einer stark geröteten und geschwollenen Schleimhaut führt, kann ein Grund sein, warum Ihre Katze sabbert. Manchmal sind Blutbeimengungen im Speichel erkennbar. Dabei ist die Entzündung häufig nur Symptom einer anderen Erkrankung, wie bestimmte Viruserkrankungen, Niereninsuffizienz oder Lebererkrankungen. 
Fremdkörper im MaulBeim Spielen zum Beispiel kann ein Fremdkörper im Maul der Katze hängen bleiben. Die Katze sabbert dann vermehrt. Das ist eine ganz natürliche Reaktion, um den Fremdkörper auszuspülen. Es kann auch sein, dass sie ihren Mund nicht mehr schließen kann. Wenn die Katze einen Fremdkörper im Maul hat, kann sie höchstwahrscheinlich kein Futter mehr aufnehmen und erbricht vielleicht sogar Speichel. Haben Sie den Verdacht, dass das bei Ihrem Tier der Fall ist, suchen Sie bitte umgehend den Tierarzt auf.
Weitere ErkrankungenVerbrennungen, Erkrankungen der Kieferknochen oder Funktionsstörungen der Nerven und Muskelerkrankungen können ebenfalls zur Folge haben, dass Ihre Katze stark sabbert. 

Filzbälle aus natürlicher Schafwolle sind nicht nur besonders beliebt bei Katzen, sondern auch vollkommen ungefährlich im Umgang für Ihre Samtpfote.

Das könnte Sie auch interessieren
Getigerte Katze spielt mit Schnur
Gefahr im Alltag
Verschluckte Fremdkörper bei Katzen
Fremdkörper bei Katzen sind keine Seltenheit. Eine unterschätzte Gefahr sind dabei Spielfiguren aus Gummi, die bei vielen Discountern als Gratis-Gimmick erhältlich sind. Lesen Sie hier, welche kleinen Gegenstände Sie nie herumliegen lassen sollten und wie Sie richtig reagieren, wenn die Katze einen Fremdkörper verschluckt hat.

Was tun, wenn die Katze speichelt?

Manche Katzen sabbern etwas mehr und öfter als andere, dahinter muss aber nicht immer ein ernster Grund stecken. Beobachten Sie deshalb zunächst, wann und wie häufig es passiert und wie stark Ihre Katze sabbert.

Tritt das Sabbern sehr ausgeprägt und anhaltend auf, und können Sie keinen Grund wie etwa Streicheln oder den Kontakt mit Katzenminze erkennen, und kommen sogar noch weitere Symptome, die auf eine Vergiftung, eine Entzündung oder einen Fremdkörper im Maul hindeuten hinzu, sollten Sie umgehend Ihre Tierarztpraxis kontaktieren. 

In diesem Text verwenden wir sogenannte Affiliate-Links. Produkte, die mit einem Stern (*) gekennzeichnet sind, können Sie käuflich erwerben. Kommt der Kauf zustande, erhalten wir eine kleine Provision. Mehr zum Thema Affiliate finden Sie hier.

"Ein Herz für Tiere" – Die neue Ausgabe jetzt am Kiosk
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung
EHfT03_001.jpg