Umfrage

Was ändert sich für Ihren Hund im Sommer?

Die heißen Tage haben es in sich: Überall scheinen die Zecken zu warten, Käsestückchen und Trainings-Goodies schmelzen in der Tasche und Gassi-Runden sind nur in den frühen Morgen- oder den späten Abendstunden möglich. Wie kommen Sie und Ihr Hund mit sommerlichen Temperaturen zurecht? Machen Sie mit bei unserer Umfrage!

 

 

Hund_Kühlschrank_1200x800Px.jpg
Hund steht am Kühlschrank© Shutterstock

Die heißen Tage haben es in sich. Überall tummeln sich Fliegen und legen ihre Eier auch im Hundenapf ab. Bei feuchter Luft scheinen die Zecken zu Hunderten auf ein Opfer zu warten. Leberwurst, Käsestückchen und die Trainings-Goodies schmelzen in der Tasche. Der Hund darf nicht mehr im Auto warten, weil sich das zu stark aufheizt, und die meiste Bewegung gönnen wir ihm und uns in den frühen Morgen- oder den späten Abendstunden. Oder wir gehen gemeinsam schwimmen. Unter dem Geschirr sammelt sich Verdunstungsfeuchtigkeit und die Hundepfoten lassen ihre Schweißspuren auf dem Boden. Wie gut sind Sie gewappnet für die heißesten Tage? Oder stehen Sie und Ihr Vierbeiner über solchen Hitze-Begleiterscheinungen? Das wollen wir diesmal von Ihnen wissen.

 

 

"Ein Herz für Tiere" – Die neue Ausgabe jetzt am Kiosk
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung
EHfT03_001.jpg