Typische Krankheiten bei Ziervögeln

Kranke Ziervögel?

Alles über Infektionskrankheiten, Haut- und Gefiederkrankheiten, Erkrankungen der Atemwege und andere gesundheitliche Probleme. Außerdem: In welchen Fällen Sie für die Genesung des Vogels unbedingt einen "Krankenkäfig" brauchen.
Käfiggestaltung für den kranken Vogel

Jeder Vogelhalter, der mehr als ein Pärchen pflegt, sollte unbedingt einen Krankenkäfig haben. Darin können zum einen kranke Tiere untergebracht werden. Zum anderen dient er als Quarantänestation für hinzugekaufte Vögel. weiter >

Kropfentzündung beim Wellensittich

Erbrechen, verklebtes Kopfgefieder und verzweifelte Partnersuche sind typische Symptome, die bei einer Kropfentzündung auftreten. Die Ursache dafür ist häufig ungeeignetes oder verdorbenes Futter. weiter >

Auch Vögel können sich erkälten! Insbesondere die Sittiche sind in der feuchtkalten Jahreszeit anfällig für Grippe. weiter >

Grauweiße Borken, Schnabel und Wachshaut durchlöchert wie ein Schwamm – die Diagnose „Schnabelräude" ist einfach gestellt. weiter >

Aufgrund ihrer Symptome werden Zoonosen anfangs häufig mit einer einfachen Erkältung verwechselt und unterschätzt. Unbehandelt führen die Bakterien bei Vögeln zum Tod. Aber auch für Menschen ist der Erreger gefährlich. weiter >

Erkrankungen der Atemwege bei Vögeln

Wenn Vögel niesen, würgen oder den Kopf schleudern, könnte die Ursache dafür Atemnot sein. Diese Erkrankungen der Atemwege sind nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. weiter >

Erkrankungen des Nervensystems haben oft sehr ähnliche Krankheitsbilder und gehören in die Hände eines Tierarztes, der dann nach geeigneten Behandlungsmöglichkeiten sucht. weiter >

Vögel sind Warmblüter wie wir und besitzen die gleichen inneren Organe. Deshalb können sie auch Probleme mit Herz, Kreislauf oder Nieren bekommen. weiter >