News

Rabe oder Menschenaffe: Welches Tier ist intelligenter?

Raben und Menschenaffen gehören zu den intelligentesten Tieren. Doch wer ist intelligenter? Diese Frage haben Forscher der Universität Osnabrück und des Max-Planck-Instituts für Ornithologie untersucht und die Intelligenz der Tiere vergleichbar gemacht - mit erstaunlichen Erkenntnissen.

Schimpanse und Rabe
Menschenaffen und Raben im Vergleich: Wie intelligent sind die Tiere?© Schimpanse: ©EBFoto-stock.adobe.com / Rabe: ©tom-stock.adobe.com

Dass Raben und Menschenaffen sehr intelligent sind, ist bereits bekannt. Doch die Tiere sind sehr unterschiedlich, schon allein vom Körperbau her. Daher haben Forscher nun versucht, die Intelligenz der Tiere vergleichbar zu machen. Die Studie ist in der Fachzeitschrift „Scientific Reports“ erschienen.

Für die Studie wurde die Intelligenz von acht per Hand aufgezogenen Raben im Alter von vier bis 16 Monaten untersucht. Um die Ergebnisse mit der Intelligenz von Menschenaffen vergleichen zu können, verwendeten die Forscher den bestehenden Versuchskatalog „Primate Cognition Test Battery“ (PCTB) für Menschenaffen und passten ihn an die Voraussetzung der Raben an (z.B. Schnabel statt Hände). So wurde ein direkter Vergleich zwischen den Raben und zwei Menschenaffenarten (Schimpansen und Orang-Utans) ermöglicht.

So funktionierte die Studie zur Intelligenz von Raben

Die Forscher untersuchten die kognitiven Leistungen von Raben in neun physischen und sechs sozialen Aufgaben. Dazu gehörte zum Beispiel das „Hütchenspiel“, bei dem Futter unter einem von drei Hütchen versteckt wird und die Tiere dann das Hütchen mit dem Futter darunter auswählen müssen. Diese Aufgabe wurde von den Forschern auf verschiedene Weisen verändert, sodass u.a. folgende Fähigkeiten getestet wurden:

  • räumliches Denken
  • Kausalitäten (z.B. Zusammenhang zwischen „Becher raschelt“ und „Becher enthält Futter“)
  • Mengen (Erkennen die Tiere Mengen und wählen zwischen einem größeren und einem kleineren Haufen Futter den größeren aus?)

Für die sozialen Fähigkeiten untersuchten die Forscher beispielsweise, ob die Vögel auf Blickrichtungen oder Handbewegungen der Menschen reagieren und ob sie lernfähig sind.

Ergebnis: So intelligent sind Raben im Vergleich zu Menschenaffen

Die Forscher kamen bei der Studie zu den folgenden Ergebnissen:

  • Am besten schnitten die Raben bei den quantitativen Fähigkeiten ab, am schlechtesten bei den räumlichen.
  • Bei den räumlichen Fähigkeiten liegen die Raben hinter den Menschenaffen.
  • Bei den kausalen und kommunikativen Fähigkeiten liegen die Raben nur leicht hinter den Menschenaffen, die Fähigkeiten sind ähnlich.
  • Die quantitativen und theoretischen Fähigkeiten von Raben und Menschenaffen sind ebenfalls ähnlich.
  • Raben entwickeln sich sehr schnell: Die Ergebnisse zwischen den jüngeren Raben (vier Monate) und den älteren Raben (16 Monate) zeigen keine wesentlichen Unterschiede.
Insgesamt lässt sich sagen, dass die physischen und sozialen kognitiven Fähigkeiten von halbwüchsigen Raben denen von erwachsenen Menschenaffen sehr stark ähneln! Diese Ergebnisse stärken die bereits existierenden Einschätzungen zur hohen Intelligenz von Raben.
"Ein Herz für Tiere" – Die neue Ausgabe jetzt am Kiosk
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung
EHfT04_01_600pix.jpg