Entlebucher Sennenhund

Wenn Ihnen ein junger Entlebucher mit kurzem Schwanz begegnet, ist das trotz Kupierverbot in Deutschland vermutlich kein Grund zur Aufregung: Etwa zehn Prozent der Welpen kommen mit einer angeborenen Stummelrute zur Welt. Erfahren Sie im Steckbrief alles zu Verhalten, Charakter, Beschäftigungs- und Bewegungsbedürfnis, Erziehung und Pflege der Hunderasse Entlebucher Sennenhund.

Entlebucher Sennenhund Rasseportrait
Entlebucher Sennenhündin Cleo im Grünen© Kathrin Lebold

Typische Merkmale

Größe: Rüde: 44-52 cm; Hündin: 42-50 cm 
Gewicht: 25-30 Kilo
Felllänge: kurz, fest
Fellfarben: Schwarz, Rot/Hellbraun, Weiß 
Ursprungsland: Schweiz
Klassifikation: FCI Gruppe 2: Pinscher und Schnauzer, Molossoide, Schweizer Sennenhunde und andere Rassen. Sektion 3: Schweizer Sennenhunde

Eigenschaften

Familientauglichkeit
Aktivitätslevel
Erziehbarkeit
Pflegeaufwand
Arbeitsbedürfnis
Menschenbezogenheit

Seinen Namen hat er dem Entlebuch, einem Tal im Gebiet der Kantone Luzern und Bern, zu verdanken, aus dem er ursprünglich kommen soll. Einst diente der Entlebucher dort als Viehtreiber und Wachhund.  Die erste Beschreibung dieser Rasse stammt aus dem Jahre 1889. Der erste Standard wurde aber erst 1927 festgeschrieben. Ein Jahr zuvor war der Schweizerische Klub für Entlebucher Sennenhunde gegründet worden, der sich der Reinzucht und Förderung der Rasse annahm.

Allgemeines Erscheinungsbild

Der Entlebucher ist dreifarbig wie alle schweizerischen Sennenhunde und der Kleinste der vier Sennenhund-Rassen (Appenzeller-, Berner- und Großer Schweizer Sennenhund). Das Fell ist kurz und fest. Typisch für die Rasse sind auch die hübschen Hängeohren und der kräftige Kopf.

Verhalten und Charakter

Der Entlebucher ist Erwachsenen wie Kindern ein treuer Freund, sein ganzes Wesen ist darauf ausgerichtet, seinem menschlichen Rudel zu gefallen. Außerdem ist er lebhaft, furchtlos, gegenüber vertrauten Personen gutmütig und anhänglich und gegenüber Fremden leicht misstrauisch. Insgesamt ein ausgeglichener und wesensfester Hund, der sich vielseitig einsetzen lässt.

Beschäftigungs- und Bewegungsbedürfnis

Der Hund ist ausgesprochen lebhaft und agil und muss sich mindestens einmal pro Tag richtig austoben dürfen. Da er auch sehr intelligent und flink ist, eignet er sich hervorragend für die verschiedensten Hundesportarten. Aber auch Suchspiele bzw. eine Fährtenausbildung machen dem Hund großen Spaß. Auch als Begleiter für sportliche Menschen ist er eine gute Wahl.

Erziehung

Er lernt spielerisch und schnell, hat bei korrekter Erziehung kaum Neigung zu Dominanzverhalten. Sein lebhaftes Temperament macht es aber notwendig, dass er frühzeitig sozialisiert wird und ihm von Anfang an klare Grenzen gesetzt werden. Hier gilt es mit viel Fingerspitzengefühl eine konsequente, aber nicht zu harte Schule zu führen, denn der Entlebucher ist ein echtes Sensibelchen, und man darf sein Vertrauen nicht durch unnötige Härte erschüttern. Nicht unbedingt eine Aufgabe für Anfänger.

Pflege

Der Entlebucher hat pflegeleichtes kurzes Fell, das nur ab und zu gebürstet werden sollte. Regelmäßig sollten hingegen Kontrolle und Reinigung von Augen und Ohren erfolgen.

Krankheitsanfälligkeit / Häufige Krankheiten

Obwohl der Entlebucher kein großer Hund ist, tritt bei ihm die Hüftgelenksdysplasie auf. Auch Augenkrankheiten wie der Graue Star sollen bei dieser Rasse häufiger auftreten.

Hätten Sie's gewusst

Wenn Ihnen ein junger Entlebucher mit kurzem Schwanz begegnet, ist das trotz Kupierverbot in Deutschland vermutlich kein Grund zur Aufregung: Etwa zehn Prozent der Welpen kommen mit einer angeborenen Stummelrute zur Welt.

Lesenswerte Links

Die 100 beliebtesten HunderassenWelche Rasse passt zu mir?Kleine Hunde von A - ZMittelgroße Hunde von A - ZGroße Hunde von A - ZDie Grundkommandos der HundeerziehungGewinnspiele

Hier erhalten Sie weitere Informationen zu einzelnen Hunderassen sowie Adressen von eingetragenen VDH-Züchtern.

Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH)

Geschäftsstelle

Westfalendamm 174

44141 Dortmund

Deutschland

Tel.: 02 31 56 50 00

Fax: 02 31 59 24 40

E-Mail: info@vdh.de

Internet: www.vdh.de

VDH-MITGLIEDSVEREINE

Schweizer Sennenhund-Verein für Deutschland e.V. Ewald Müller

Sauerbornsweg 2

56537 Buch, Deutschland

Tel.: 0 67 72 9 64 49 97

Fax: 0 67 72 9 64 49 95

E-Mail: ewald.mueller@ssv-ev.de

Internet: www.ssv-ev.de

"Ein Herz für Tiere" – Die neue Ausgabe jetzt am Kiosk
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung
632108.jpg