Galgo Español (Spanischer Windhund)

Der Galgo Español ist einer der Vorfahren des Englischen Windhundes (Greyhound). Erfahren Sie im Steckbrief alles zu Verhalten, Charakter, Beschäftigungs- und Bewegungsbedürfnis, Erziehung und Pflege der Hunderasse Galgo Español.

hunderassen.jpg
Haben Sie einen Galgo Español? Dann schicken Sie uns doch ein Foto!© Image courtesy of Vlado at FreeDigitalPhotos.net

Galgo Español 

Widerristhöhe:

60 bis 70 cm

Gewicht:

20 bis 29 kg

Alter:

12 bis 13 Jahre

Ursprungsland:

Spanien

Fell:

Kurz, glatt, dicht

früher:

Jagdhund

 
  • Bewegungsdrang: hoch
  • Erziehungsaufwand: mittel
  • Pflegeaufwand: gering
  • Zeitaufwand: hoch
  • Klassifikation: Gruppe 10 Windhunde, Sektion 3 Kurzhaarige Windhunde, ohne Arbeitsprüfung

Der Galgo Español war den Römern schon in der Antike bekannt; es ist aber anzunehmen, dass seine Verbreitung auf der Iberischen Halbinsel schon viel früher stattfand. Er stammt von den alten asiatischen Windhunden ab und hat sich an die spanischen Steppen- und Ebenen-Verhältnisse angepasst. Er wurde während des 16., 17. und 18. Jahrhunderts in großer Zahl in andere Länder wie Irland und England exportiert. Der Galgo Español ist einer der Vorfahren des Englischen Windhundes (Greyhound), der die gleichen spezifischen Rassenmerkmale wie der Galgo Español aufwies, die zuvor als Basis für die spätere Auslese und Anpassung dienten. Den ursprünglichen Verwendungszweck der Rasse beschreibt ein Zitat des Erzpriesters von Hita am treffendsten: "Sobald der Hase losläuft, hetzt ihm die Galgo-Hündin nach".

Allgemeines Erscheinungsbild

Windhund von erheblicher Gröbe, mittlerem Format, leicht konvexem Profil, länglich in seiner Gestalt, mit lang gezogenem Schädel. Kompaktes Skelett, langer und schmaler Kopf, geräumiger Brustkorb, stark aufgezogener Bauch und sehr lange Rute. Hinterhand ausgeprägt senkrecht gestellt und bemuskelt. Feines, kurzes Haar oder halblanges Rauhaar.

Verhalten und Charakter

Wie viele Windhunde verfügt der Galgo Español über ein ruhiges und gelegentlich zurückhaltendes Wesen. Bei der Jagd entwickelt er jedoch Tatkraft und Lebhaftigkeit. Gegenüber Artgenossen ist der Galgo in der Regel sehr sozial und gut verträglich.

Beschäftigungs- und Bewegungsbedürfnis

Die Rasse verfügt über ein ausgeprägtes Bewegungsbedürfnis, dass sie jedoch in erstaunlich kurzer Zeit "abarbeitet". Ausgiebiger Freilauf ist für diese Hunde unumgänglich, aber nicht leicht zu realisieren, da sie über einen ausgeprägten Jagdtrieb verfügen. Dann kann sie auch wieder über längere Zeit ruhig unter dem Tisch liegen. Der Besitzer muss sich also fragen, ob dieses Verhalten in seinen Tagesrhythmus und zu den Umständen passt – ein weitläufiges, eingezäuntes Gelände sollte zur Verfügung stehen.

Erziehung

Wie alle Jagdhunde benötigt der Galgo Español eine sorgfältige Erziehung mit Geduld und Konsequenz aber auch viel Einfühlungsvermögen, denn der Windhund ist sehr sensibel.

Pflege

Durch das kurze Fell ist der Pflegeaufwand sehr gering. Im Winter kann eine Decke nötig sein.

Krankheitsanfälligkeit / Häufige Krankheiten

Da die Rasse vor allem auf Leistung gezüchtet ist, ist sie noch immer sehr gesund.

Hätten Sie's gewusst

Der Galgo ist ein wenig langsamer als der Greyhound, aber ausdauernder und wendiger. Darum wird er gern bei einer besonderen Form des Hunderennens eingesetzt, dem Coursing. Dabei geht es nicht einfach um eine Rennbahn, sondern auf dem freien Feld um diverse Ecken. Der elektrische Hase wird hierbei an einem Drahtseil gezogen, das durch Umlenkrollen die Richtung der vermeintlichen Beute ändert.

Lesenswerte Links

Die 100 beliebtesten HunderassenWelche Rasse passt zu mir?Kleine Hunde von A - ZMittelgroße Hunde von A - ZGroße Hunde von A - ZDie Grundkommandos der HundeerziehungGewinnspiele

Hier erhalten Sie weitere Informationen zu einzelnen Hunderassen sowie Adressen von eingetragenen VDH-Züchtern.

Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH)

Geschäftsstelle

Westfalendamm 174

44141 Dortmund

Deutschland

Tel.: 02 31 56 50 00

Fax: 02 31 59 24 40

E-Mail: info@vdh.de

Internet: www.vdh.de

VDH-MITGLIEDSVEREINE

Deutscher Windhundzucht- und Rennverband e.V. (DWZRV) DWZRV Geschäftsstelle

Hildesheimer Strasse 26

31185 Söhlde, Deutschland

Tel.: 0 51 29 89 19

Fax: 0 51 29 88 10

E-Mail: dwzrv@dwzrv.com

Internet: www.dwzrv.com

"Ein Herz für Tiere" – Die neue Ausgabe jetzt am Kiosk
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung
EHfT12_001_U1.jpg