Krallen schneiden: Die 5 besten Krallenscheren für Hunde 2022

Wenn Sie Ihrem Hund die Krallen schneiden möchten, sollten Sie dazu eine besonders gute Krallenschere benutzen. Wir stellen Ihnen die beliebtesten Krallenscheren für Hunde vor und zeigen, wie Sie Hundekrallen richtig schneiden. 

krallenschere-hund-ratgeber.jpg
Das sind die beliebtesten Krallenscheren für Hunde. © Stock.adobe.com/Valeriia

Wenn es auf dem Fußboden klackert, ist es an der Zeit, dass Sie Ihrem Hund die Krallen schneiden. Dafür sollten Sie jedoch das richtige Werkzeug benutzen. Eine Nagelschere für Menschen ist nicht geeignet, um Hunden die Krallen zu schneiden. Hier benötigen Sie eine spezielle Krallenschere für Hunde oder einen Krallenschleifer. Wir haben uns die beliebtesten Krallenscheren für Hunde genauer angeschaut.

Inhaltsübersicht: 

Top 5: Die besten Krallenscheren für Hunde

Wenn Sie Ihrem Hund die Krallen schneiden wollen, sollten Sie eine gute Krallenschere benutzen. So verläuft das Krallenschneiden schnell und unkompliziert. Wichtig bei einer guten Krallenschere für Hunde sind vor allem folgende Aspekte: 

  • rutschfester Griff
  • scharfe Schneideblätter aus Edelstahl
  • optimaler Schneidewinkel
  • Sicherheitsfunktionen wie Licht und Abstandshalter

Wir stellen Ihnen die 5 beliebtesten Profi-Krallenscheren für Hunde vor, mit denen Sie auch Zuhause die Krallen Ihres Hundes schnell und sicher schneiden.

PetPäl*Casiflor*Eproicks*Yabife*Thunderpaws*
Krallenschere mit AbstandshalterKrallenschere und Krallenschleifer mit LichtKrallenschere mit LichtKrallenschere und KrallenschleiferKrallenschere mit Nagelfeile

 

 

 

 

 

Profi Krallenschere mit Abstandshalter für Hunde von PetPäl

Mit dem Krallenschneider für Hunde von PetPäl* kürzen Sie die Krallen Ihres Hundes einfach und sicher zuhause. Die Krallenschere mit Abstandshalter verhindert, dass die Krallen zu kurz geschnitten werden. Außerdem liegt die Krallenschere durch rutschfesten Gummi und ergonomischen Griff besonders leicht in der Hand und erleichtert die Arbeit. 

Krallenschere für Hunde mit Licht von Casiflor

Eine gute Alternative zur Krallenschere ist der Krallenschleifer mit Licht von Casiflor*. Die geringe Vibration erschreckt den Hund nicht, sodass Sie die Krallen einfach und schnell bearbeiten können. Die integrierte LED-Lampe ist so positioniert, dass Sie die Blutgefäße im Nagel deutlich sehen und den Hund nicht verletzen. 

Krallenzange für Hunde mit LED-Licht von Eproicks

Mit der Krallenschere für Hunde mit Licht von Eproicks* trimmen Sie die Krallen von kleinen und mittelgroßen Hunden einfach und zuverlässig. Das eingebaute Licht verhindert, dass Sie zu tief schneiden. Eine praktische Schallwand über dem Krallenschneider verhindert, dass die abgeschnittenen Krallen davonfliegen.  

Krallenschere und Krallenschleifer von Yabife

Die Krallenschere mit Krallenschleifer von Yabife* ist für kleine und große Hunde geeignet. Der Krallenschleifer wird mit drei unterschiedlichen Schleifsteinen je nach Nagelhärte geliefert. Damit Sie Blutgefäße leichter sehen können, ist der Krallenschleifer mit Licht ausgestattet. 

Profi Krallenschere für Hunde von Thunderpaws

Die Krallenzange für Hunde von Thunderpaws* schneidet durch hochwertige Edelstahlklingen besonders sauber. Eine Schutzhaube sorgt dafür, dass Sie nicht zu viel Horn abschneiden. Im Lieferumfang ist auch eine Nagelfeile enthalten. 

Wann schneidet man die Krallen beim Hund?

Wie oft die Krallen beim Hund geschnitten werden müssen, ist von Hund zu Hund unterschiedlich und auch davon abhängig, wie viel und auf welchem Boden sich der Hund bewegt. Kontrollieren Sie die Hundekrallen regelmäßig. 

Wenn die Krallen des Hundes auf harten Böden wie Laminat oder Fließen klackern, sind sie wahrscheinlich zu lang und müssen geschnitten werden.

Wenn Ihr Hund ruhig vor Ihnen steht, können Sie ebenfalls die Krallenlänge überprüfen: Schweben die Krallen kurz über dem Boden, sodass noch ein Blatt Papier dazwischen passt, haben Sie die optimale Länge. Berühren die Krallen den Boden, sind sie zu lang und müssen gekürzt werden. 

Das könnte Sie auch interessieren
HundKrallenschneiden_A.jpg
Krallen schneiden beim Hund: So gehen Sie richtig vor
Wenn die Krallen Ihres Hundes bereits auf dem Parkett klappern, ist es höchste Zeit Ihrem Vierbeiner wieder die Krallen zu schneiden!

Wie schneidet man die Krallen beim Hund

Wenn Sie Ihrem Hund die Krallen schneiden möchten, sollten Sie einen ruhigen Moment abpassen und auf gute Lichtverhältnisse achten. Setzen Sie sich neben Ihren Hund und gehen Sie folgendermaßen vor: 

  • Nehmen Sie die Hundepfote in die Hand, spreizen Sie die Kralle ab. 
  • Setzen Sie Krallenschere oder Krallenschleifer vorsichtig an. 
  • Schneiden oder schleifen Sie immer nur ein kleines Stück. 
  • Halten Sie genug Abstand zu Blutgefäßen ein. 
  • Belohnen Sie den Hund ausgiebig. 

Wenn Sie sich nicht sicher sind und Angst haben, den Hund zu verletzen, können Sie die Krallen auch beim Tierarzt schneiden lassen. Ihr Tierarzt wird Ihnen auch zeigen, worauf Sie achten müssen, wenn Sie die Krallen beim Hund zuhause schneiden. 

In diesem Text verwenden wir sogenannte Affiliate-Links. Produkte, die mit einem Stern (*) gekennzeichnet sind, können Sie käuflich erwerben. Kommt der Kauf zustande, erhalten wir eine kleine Provision. Mehr zum Thema Affiliate finden Sie hier.

"Ein Herz für Tiere" – Die neue Ausgabe jetzt am Kiosk
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung
EHfT03_001.jpg