Das verrät das Sternzeichen über die Qualitäten als Katzenhalter

Jedem Sternzeichen werden typische Charaktereigenschaften zugeschrieben. Manche davon zeichnen gute Katzenhalter besonders aus. Erfahren Sie hier, was Ihr Sternzeichen über Ihre Qualitäten als Katzenhalter verrät.

Als Katzenhalter sind bestimmte Eigenschaften besonders wichtig. © Stock.adobe.com/pololia

Das Zusammenleben mit einer Katze hält einige Überraschungen und Besonderheiten parat. Wer ein guter Katzenhalter sein will, muss die Bedürfnisse seiner Katze kennen und auch in schwierigen Situationen einen kühlen Kopf bewahren. Wirft man einen Blick auf die typischen Charaktereigenschaften der Sternzeichen, findet man viele Qualitäten, die einen optimalen Katzenhalter ausmachen. Doch selbstverständlich gibt es in allen Sternzeichen liebevolle und verantwortungsbewusste Katzenhalter, die ihre Katzen über alles lieben und bestens für ihre Tiere sorgen. 

Diese 3 Sternzeichen haben besonders gute Katzenhalter-Qualitäten

Drei Sternzeichen, die sich aufgrund ihrer typischen Charaktereigenschaften besonders als liebevolle Katzenhalter auszeichnen, sind: 

Krebs (22.06. – 22.07.)

Menschen, die im Sternzeichen Krebs geboren sind, wird nachgesagt, dass sie über eine besonders fürsorgliche und sensible Art verfügen. Diese Qualitäten sind für einen guten Katzenhalter unerlässlich. Will man seiner Katze ein gutes Heim bieten, ist es unerlässlich, Körpersprache der Katze zu verstehen. Katzenhalter aus dem Sternzeichen Krebs können sich besonders gut in ihren vierbeinigen Liebling hineinversetzen. 

Löwe (23.07. – 23.08.)

Menschen, die im Sternzeichen Löwe geboren sind, haben die Katze schon im Sternzeichen. Der Löwe steht für Mut und Willensstärke. Löwen übernehmen zudem gerne die Verantwortung für einen Schützling. Katzenhalter, die im Sternzeichen Löwe geboren sind, setzen daher alles daran, dass es ihrer Samtpfote an nichts mangelt. Da sie ihre Katze immer besonders gut im Blick haben, fallen ihnen auch erste Krankheitsanzeichen schnell auf. 

Skorpion (24.10. –  22.11.) 

Menschen, die im Sternzeichen Skorpion geboren sind, gelten als gute Beobachter mit besonders feinem Gespür für Dinge, die andere leicht übersehen. Diese wertvolle Eigenschaft zeichnet einen guten Katzenhalter besonders aus. Skorpione scheinen beinahe eine übersinnliche Verbindung zu ihrer Katzezu besitzen. Sie spüren, wenn es ihrer Samptfote nicht gut geht – genauso wie auch die Katze spürt, wann ihr Zweibeiner besonders ihre Zuwendung oder eine Schmuseattacke benötigt. 

Gemeinsame Spiele stärken die Bindung. © Stock.adobe.com/DoraZett

Katzenhalter-Qualitäten der übrigen Sternzeichen

Doch auch allen anderen Sternzeichen werden typische Charaktereigenschaften nachgesagt, die für einen guten Katzenhalter besonders wertvoll sind. Welche Qualitäten die einzelnen Sternzeichen mit sich bringen, erfahren Sie hier: 

Widder (21.03. – 20.04.)

Menschen, die im Sternzeichen Widder geboren sind, gelten als naturverbunden und abenteuerlustig. Dies sind wichtige Eigenschaften für einen guten Katzenhalter. Denn Katzen hassen Langeweile. Widdern gelingt es ausgesprochen gut, sich immer wieder neue Spiele für ihre Katze einfallen zu lassen, und ihr ein spannendes und artgerechtes Lebensumfeld zu schaffen. 

Stier (21.04. – 20.05.)

Menschen, die im Sternzeichen Stier geboren sind, sollen besonders zuverlässige und treue Freunde sein. Sie stellen sich gerne beschützend vor Schwächere. Diese Eigenschaften machen sie zu einem verantwortungsvollen Katzenhalter. Seine Katze einfach im Stich zu lassen, würde einem Vertreter des Sternzeichens Stier nie in den Sinn kommen. Für ihn ist die Katze weit mehr als nur ein Haustier. 

Zwilling (21.05. – 21.06.)

Menschen, die im Sternzeichen Zwilling geboren sind, gelten als besonders fröhlich und offen. Ihre positive Grundstimmung macht sie zu fürsorglichen Katzenhaltern, die die Bedürfnisse ihrer Samtpfoten in jeder Hinsicht erfüllen. Da Zwillinge nicht gerne alleine sind, geben sie auch gerne mehreren Katzen ein Zuhause. Dabei gelingt es ihnen trotzdem perfekt, auf die Bedürfnisse der einzelnen Katze einzugehen. 

Waage (24.09. – 23.10.)

Menschen, die im Sternzeichen Waage geboren sind, sollen besonders harmoniebedürftig sein. Lautstarke Auseinandersetzungen und Streitereien sind nichts für sie. Dadurch sind sie gut geeignet, um einer Katze einen ruhigen, liebevollen Platz zu bieten. In vielen Waagen schlummert außerdem ein ausgeprägtes künstlerisches Talent. Die Katze profitiert hier ganz besonders von tollen, selbstgemachten Spielideen und gemütlichen Kuschelecken. 

Mit etwas Kreativität verwandelt sich die Wohnung in ein Katzenparadies. © Stock.adobe.com/wooooooojpn

Jungfrau (24.10. – 22.11.)

Menschen, die im Sternzeichen Jungfrau geboren sind, gelten als besonders fleißig und erfüllen ihnen anvertraute Aufgaben gründlich und zuverlässig. Diese Eigenschaften sind unabdingbar für einen verantwortungsvollen Katzenhalter. Jungfrauen kümmern sich besonders gut, um die Bedürfnisse ihrer Katze. Auch regelmäßige Tierarztbesuche und Impftermine haben sie immer im Blick. 

Schütze (23.11. – 21.12.)

Menschen, die im Sternzeichen Schütze geboren sind, sind meist besonders kontaktfreudig und stecken mit ihrem fröhlichen Wesen andere an. Langeweile ist für Schützen ein Fremdwort. Dies macht sie zu idealen Katzenhaltern, die ihren Katzen ein spannendes und ausgefülltes Leben bieten können. Zugleich tut Schützen die Anwesenheit einer Katze besonders gut. Sanftes Schnurren der Katze lässt auch den energiegeladenen Schützen zur Ruhe kommen.  

Steinbock (22.12. – 20.01.)

Menschen, die im Sternzeichen Steinbock geboren sind, sind für ihre Ausdauer und Belastbarkeit bekannt. Im Zusammenleben mit einer Katze kann sie so schnell nichts schocken. Hat der Steinbock erst einmal die Verantwortung für eine Katze übernommen, setzt er alles daran, ihr ein artgerechtes und erfülltes Leben zu ermöglichen. Ungerechtes Verhalten gegenüber einem Tier duldet der gerechte Steinbock nicht. 

Wassermann (21.01. – 19.02.)

Menschen, die im Sternzeichen Wassermann geboren sind, sind genauso gerne unabhängig wie eine Katze. Sie haben kein Problem damit, ihren eigenen Weg zu gehen. Katzen haben bei Wassermännern ein besonders schönes Leben. Denn Wassermänner schenken ihrer Katze gerne ihre ungeteilte Aufmerksamkeit, akzeptieren es aber auch, wenn die Katze gerade keine Lust auf eine Streicheleinheit hat. 

Fisch (20.02. – 20.03.)

Menschen, die im Sternzeichen Fisch geboren sind, gelten als besonders friedliebend und sanft. Im Haushalt eines Fisches findet eine Katze ein ruhiges Heim, in dem es ihr an nichts mangelt. Fische besitzen eine besonders gute Intuition, mit der es ihnen gelingt, die Stimmungslagen ihrer Katze genau zu deuten. Für schmusige Kuschelstunden sind sie genauso zu haben wie für wilde Spielpartien. 

Unabhängig vom Sternzeichen, verstecken sich jedoch in fast jedem Menschen ganz besondere Qualitäten, die ihn zu einem liebevollen und verantwortungsbewussten Katzenhalter machen. 

"Ein Herz für Tiere" – Die neue Ausgabe jetzt am Kiosk
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung