Ein Herz für Tiere – der Podcast: Nahrungsergänzungsmittel bei Katzen

Nahrungsergänzungsmittel sind schon lange nicht mehr nur bei uns Menschen ein Trend. Dr. Julia Fritz, Fachtierärztin für Ernährung und Diätetik erklärt, wann welche Zusätze für unsere Katzen sinnvoll sind.

Aufmacher_Nahrungsergaenzung.jpeg
Nahrungsergänzungsmittel für Katzen können gesundheitliche Beschwerden lindern oder diesen sogar vorbeugend entgegenwirken© stock.adobe.com/Krakenimages.com

Wir Menschen nehmen häufiger eine Vitamin-C Tablette wenn wir uns schlapp fühlen, oder auch Biotin für Haut, Haare und Nägel. Nahrungsergänzungsmittel sind keine Sonderheit mehr, mittlerweile gibt es sie auch für unsere Haustiere. Aber welche Zusätze eignen sich für unsere Katzen und wann sollten diese verabreicht werden?

Dr. Julia Fritz, Fachtierärztin für Ernährung und Diätetik klärt auf, welche Nahrungsergänzungsmittel unseren Katzen guttun. Sie weist auf die richtige Konzentration der einzelnen Präparate hin, nennt die gängigsten Zusätze die gegeben werden können und spricht über den Trend CBD Öl.

Unsere Interview-Partnerin – Dr. Julia Fritz

Die gebürtige Bremerin hat im Jahr 2003 ihr Studium der Tiermedizin erfolgreich in München abgeschlossen und ist der Stadt seither treu geblieben. Weiterbildungen zur „Ernährungsberaterin für Kleintiere“ und „Fachtierärztin für Tiernahrung und Diätetik“ machen sie zu einer Expertin in diesen Bereichen.

 

Inline1_Dr-Julia-Fritz-mit-Senior-Floyd..jpg
Dr. Julia Fritz mit Senior Floyd© Dr. Julia Fritz
"Ein Herz für Tiere" – Die neue Ausgabe jetzt am Kiosk
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung
632110.jpg