Bahnreise mit Katze

Katzen reisen in Zügen gratis. Allerdings sollten Sie einiges beachten bevor Sie die sieben Sachen Ihrer Katze einpacken und ab in den Urlaub fahren.

ehft_01232.jpg
© animals-digital.de

Die Katze muss in einem "wasser"-dichten Transportkorb untergebracht sein, der die Größe einer Reisetasche nicht übersteigt und auf den Schoß oder unter den Sitz gestellt wird. Der Katzentransportkorb sollte zusätzlich gesichert sein, damit die Katze auf keinen Fall fliehen kann. Lassen Sie das Tier nicht allein im Abteil zurück, wenn Sie in den Speisewagen gehen. Nehmen Sie lieber Proviant mit.

Versorgung der Katze

Katzen brauchen bei Fahrten unter fünf Stunden kein Wasser, es sei denn, es ist sehr heiß. Sie sollten sechs Stunden vor der Bahnreise nichts mehr zu fressen bekommen.

Mitnahme ins Ausland

Über Deutschland hinaus gelten weitgehend die gleichen Regeln für die Bahnreise. Sie können zur Sicherheit aber auch das Fremdenverkehrsamt oder die Bahngesellschaft Ihres Ziellandes anrufen bzw. die Informationen den Webseiten entnehmen:

Deutschland

  • Deutsche Bahn AG: http://www.bahn.de
Belgien
  • Belgische Eisenbahnen: http://www.b-rail.be
Frankreich
  • Französische Eisenbahnen: http://www.sncf.com
Italien
  • Italienische Staatsbahnen: http://www.trenitalia.com
Niederlande
  • Niederländische Eisenbahn: http://www.ns.nl
Österreich
  • Österreichische Bundesbahnen: http://www.oebb.at
Schweden und Norwegen
  • Schwedische Staatsbahnen: http://www.sj.se
Schweiz
  • Schweizerische Bundesbahnen: http://www.sbb.ch

"Ein Herz für Tiere" – Die neue Ausgabe jetzt am Kiosk
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung
EHfT11_001_U1.jpg