Umfrage

Sind Sie für alle Fälle abgesichert?

Ob mit dem Haustierregister TASSO, einer Hunde-Haftpflicht-Versicherung oder einer Krankenversicherung für Ihren Vierbeiner – auch als Hundehalter sollten Sie sich ausreichend absichern. Wie sieht es bei Ihnen mit der Vorsorge aus? Das wollen wir diesmal von Ihnen wissen. Machen Sie mit bei unserer Umfrage!

 

 

Hunde_Krankenversicherung.jpg
© natali_mis - stock.adobe.com

Einen traurigen Rekord meldete Tasso zum Jahreswechsel. An Silvester und Neujahr erhielt die Notrufzentrale 667 Vermisstenmeldungen. So viele Hunde wie noch nie zuvor waren entlaufen. Glücklicherweise gab es auch viele Fundmeldungen, sodass einige der Panikhunde wieder nach Hause geholt werden konnten. Diejenigen nämlich, die nicht nur gechippt, sondern auch registriert waren und so schnell ihren jeweiligen Besitzern zugeordnet werden konnten. Vorsorge ist auch hilfreich, wenn der Hund Schäden anrichtet. Dann ist der Halter in der Schuld und muss Schadensersatz leisten. Es sei denn, er ist versichert. Von Glück im Unglück kann auch sprechen, wer eine Krankenversicherung für seinen Vierbeiner abgeschlossen hat und sich keine Sorgen machen muss, wenn eine größere Operation ansteht oder eine langwierige Behandlung ihn sonst teuer zu stehen käme. Wie sieht es bei Ihnen mit der Vorsorge aus? Das wollen wir diesmal von Ihnen wissen.

 

"Ein Herz für Tiere" – Die neue Ausgabe jetzt am Kiosk
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung
EHfT03_001.jpg