Hormone beim Hund: Ein Herz für Tiere, der Podcast

Hormone sind sowohl für den Körper als auch für das Verhalten eines Hundes von großer Bedeutung. Erfahren Sie hier, wie Sie den Hormonhaushalt Ihres Vierbeiners im Gleichgewicht halten, um Risiken vorzubeugen.

HundHormon.jpg
© stock.adobe.com/ksuksa

Das Gerücht, dass kastrierte Rüden weniger aggressiv sind, hält sich hartnäckig. Aber ist da etwas dran? „Das hängt vom Einzelfall ab“, sagt unsere Expertin Dr. Lara Steinhoff. Sie klärt in dieser Podcast-Folge auf über Testosteron, Östrogen und Co. 

Hormone beim Hund – der Tiere-Podcast

Über Hormone kommunizieren die Organe sozusagen untereinander. Wenn hier etwas nicht stimmt, kann sich das schnell auf die Gesundheit des Hundes auswirken. Diabetes, Schilddrüsenunterfunktion und mehr können die Folge sein. Doch auch das Verhalten ist häufig betroffen. Sind die Hormone nicht in Balance, reagieren einige Hunde je nach Ursache lethargisch, ängstlich oder sogar aggressiv. 

Kann man solchen negativen Auswirkungen auf Körper und Geist vorbeugen? Sind Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll? Was versteht man unter dem „Kuschelhormon“ und wie meistert man eigentlich die hormongesteuerte Pubertät des eigenen Vierbeiners? Über diese und weitere spannende Themen spricht Tierärztin und Hundetrainerin Dr. Lara Steinhoff in der neuen Podcast-Folge.

Das könnte Sie auch interessieren
Kastration_Hund_Aufmacher.jpg
Vor- und Nachteile der Kastration beim Hund
Kastrieren oder nicht: Diese Frage stellt sich jeder Hundebesitzer früher oder später. Klar ist, dass es darauf keine allgemeingültige Antwort gibt. Hier erfahren Sie die großen Vor- und Nachteile und den richtigen Zeitpunkt einer Kastration.

Hormone beim Hund – Unsere Interview-Partnerin Dr. Lara Steinhoff

Dr. Lara Steinhoff ist Tierärztin mit der Zusatzbezeichnung Verhaltenstherapie, Hundetrainerin und Inhaberin der "Pfoten-Werkstatt" im Münsterland (www.pfoten-werkstatt.de). Schon während ihres Tiermedizin-Studiums arbeitete sie in einer verhaltenstherapeutischen Tierarztpraxis und Hundeschule und schrieb anschließend ihre Doktorarbeit im Bereich Schilddrüsenstoffwechsel. In der Pfoten-Werkstatt - einer verhaltenstherapeutischen Tierarztpraxis und Hundeschule - bietet Dr. Lara Steinhoff gemeinsam mit ihren Kolleginnen neben Verhaltenstherapie für Hund und Katze und Hundetraining unter anderem auch tierärztliche Beratung bei Fragestellungen rund um die Fütterung, den Schilddrüsenstoffwechsel sowie die Kastration an.

LaraSteinhoff.jpg
© Dr. Lara Steinhoff

Hormone beim Hund - Weitere Infos rund um den Hund

"Ein Herz für Tiere" – Die neue Ausgabe jetzt bestellen
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung
EHfT01_150_dpi.jpg