Katzen-Snacks - So ungesund sind Häppchen vom Tisch: Ein Herz für Tiere, der Podcast

Katzen können ganz schön hartnäckig sein, wenn es um Essen vom Tisch geht. Warum es aber keine gute Idee ist, diesem Bettelverhalten nachzugeben, erfahren Sie hier. 

Katze_Happen.jpg
© stock.adobe.com/vikitora_sap

Laut einer Umfrage bleiben nur 55 % der Katzenhalter standhaft, wenn die Katze nach Essen bettelt, der Rest gibt nach. Das ist oft aber gar nicht so gut für das Tier. Expertin Philine Ebert verrät, welche Lebensmittel für Ihre Katze ungesund sind und welche besseren Alternativen Sie ihr anbieten können. 

Häppchen vom Tisch – der Tiere-Podcast

Wer kennt es nicht? Während man gemütlich beim Essen sitzt, springt die Katze frech auf Schoß oder Tisch und möchte etwas abhaben. Oft ist sie so aufdringlich, dass man letztendlich nachgibt und ihr doch ein Stück Wurst oder einen Klecks Joghurt abgibt. Auf was man dabei achten sollte, erklärt Philine Ebert in dieser Podcast-Folge.

Als Gesundheitsberaterin für Hunde und Katzen kennt sie sich mit diesem Thema bestens aus. Sie weiß, warum man Katzen keine Milch geben sollte, was es bedeutet, wenn eine Katze das Gesicht verzieht und woran Sie eine Lebensmittelvergiftung beim Tier erkennen.  

Falls Sie diese Podcast-Folge teilen möchten, verwenden Sie bitte diesen Link:
https://herz-fuer-tiere.de/haustiere/katzen/podcast/katzen-snacks-so-ungesund-sind-haeppchen-vom-tisch

Das könnte Sie auch interessieren
Sie können Katzenfutter auch selbst zubereiten.
Rezepte für Katzen
Katzenfutter selber machen
Gesundes Katzenfutter ist der Grundstein für ein langes und gesundes Katzenleben. Wenn Sie gerne kochen, können Sie Ihrer Katze zwischendurch auch selbst eine hochwertige Mahlzeit zubereiten. Wie das geht, erfahren Sie hier.

Häppchen vom Tisch – Unsere Interview-Partnerin Philine Ebert

Philine Ebert lebt in München und arbeitet eigentlich in einem klassischen Handwerksberuf. Ihr Hund hat ihr Leben vor neun Jahren dann komplett auf den Kopf gestellt und so positiv verändert, dass sie angefangen hat sich mit der Tiergesundheit zu beschäftigen. Seit 2022 ist sie selbständige, zertifizierte Gesundheitsberaterin für Hunde und Katzen. Aktuell absolviert sie die Ausbildung zur Ernährungs- und BARF-Beraterin für Hunde. Als freie Autorin schreibt sie in diesem Bereich Fachartikel, bietet Workshops zu verschiedenen Themen an und möchte mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung aufklären, um präventiv zur Gesunderhaltung unserer Haustiere beizutragen.

Interview-Partnerin.png
© Philine Ebert

Häppchen vom Tisch - Weitere Infos rund um die Katze

"Ein Herz für Tiere" – Die neue Ausgabe jetzt bestellen
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung
EHfT03_150_dpi.jpg