Ältester Hund der Welt ist tot: Bobi wurde 31 Jahre

Bobi hat es geschafft: Als ältester Hund der Welt wurde er Anfang Februar im Guinnessbuch der Rekorde aufgenommen und hat damit einen ganz besonderen Rekord gebrochen. 

aeltester-hund-der-welt.jpg
© Guinness World Records

Bobi, der älteste Hund der Welt hat es ins Guinnessbuch der Rekorde geschafft, wie die Guinness World Record-Organisation Anfang Februar in einem Video verkündete! Mit seinen 31 Jahren ist Bobi nicht nur der älteste lebende Hund, der ins Guinnessbuch der Rekorde aufgenommen wurde – er ist sogar älter als all seine Vorgänger, denen der Titel verliehen wurde.

Leider ist Bobi am 21. Oktober 2023 verstorben. Als bis dahin ältester lebender Hund der Welt ist er 31 Jahre und 165 Tage alt geworden. 

Bobi ist am 21. Oktober 2023 im Alter von 31 Jahren und 165 Tagen verstorben.

Bobi ist ein Rafeiro do Alentejo. Das ist eine seltene portugiesische Hunderasse, die aus der Region Alentejo stammt. Sie ist auch unter dem Namen "Alentejo-Mastiff" bekannt. Die Lebenserwartung dieser Hunde liegt normalerweise bei 12 bis 14 Jahren. 

Bobis Herrchen Leonel Costa schwört auf gutes Essen, frische Luft und viel Liebe. Zudem habe Bobi nie eine Leine getragen. 

Hunde altern nicht jedes Jahr gleich schnell. In ihrem ersten Lebensjahr entwickeln sie sich sehr schnell: Das kann bereits bis zu 15 Menschenjahren entsprechen. Später läuft der Alterungsprozess langsamer ab und ein Hundejahr entspricht nur noch fünf oder sechs Menschenjahren. Rechnet man Bobis Alter in Menschenjahre um, dann war er bis zuletzt mehr als 217 Jahre alt. 

Bobi ist 31Jahre alt geworden. Als er den neuen Rekord aufstellte, war er 30 Jahre alt und damit der älteste lebende Hund, der ins Guinnessbuch der Rekorde aufgenommen wurde. Er ist sogar älter als all seine Vorgänger, denen der Titel verliehen wurde. 

Wie Bobis Halter berichten, hat der Hundeopa sein ganzes Leben in der Familie in einem kleinen Dorf an der Westküste Portugals verbracht. Er sei niemals an der Kette oder Leine angebunden gewesen, wie es im Land noch immer oft üblich ist, sondern habe schon immer als Familienhund gelebt.

Aeltester_Hund_der_WElt_Bobi_Laecheln.png
© The Dogington Post

Laut seines Herrchens Leonel Costa, habe er Bobi kein Hundefutter gegeben. Das Geheimnis für sein hohes Alter sei frische Luft, Liebe und stets gutes Essen. So hat er seinem Hund stets das gegeben, was auch bei ihm und seiner Familie auf dem Teller gelandet sei. Bobi soll ein sehr sozialer Hund sein, der auch Freundschaften zu vielen Katzen pflegt.  

Aeltester_Hund_der_Welt_Freunde.png
© The Dogington Post

Bobi ist ein Rafeiro do Alentejo und gehört somit zu einer anerkannten portugiesischen Hunderasse.

Das könnte Sie auch interessieren
Aeltester_Hund_der_Welt_Aufmacher.jpg
Herz-Geschichte
Bobi stirbt im Alter von 31 Jahren als ältester Hund der Welt
Die letzten Momente habe er gemeinsam mit seiner Familie voller Glück und Liebe verbracht.

Hunderasse Rafeiro do Alentejo

Der Rafeiro do Alentejo ist eine seltene portugiesische Hunderasse, die aus der Region Alentejo stammt. Sie ist auch unter dem Namen "Alentejo-Mastiff" bekannt. Die Rasse zeichnet sich durch ihre imposante Statur, ihr kräftiges und muskulöses Aussehen sowie ihre Loyalität und ihren Beschützerinstinkt aus.

Rafeiros do Alentejo sind große Hunde, die eine Schulterhöhe von bis zu 70 cm erreichen können und ein Gewicht von bis zu 90 Kilogramm haben können. Sie haben eine starke, muskulöse Brust, kurzes, dichtes Fell in verschiedenen Farbtönen, darunter braun, schwarz und fawn. Ihr Kopf ist groß und breit mit ausgeprägten Wangenknochen und kräftigen Kiefern.

Diese Rasse ist bekannt für ihre hohe Intelligenz und ihre Fähigkeit, schnell zu lernen. Sie sind auch sehr loyal und beschützerisch, was sie zu ausgezeichneten Wachhunden macht. Trotz ihrer Größe sind sie ausgeglichene und sanftmütige Tiere, die es lieben, mit ihren Besitzern Zeit zu verbringen.

Insgesamt ist der Rafeiro do Alentejo eine beeindruckende und beeindruckende Rasse, die für die richtigen Besitzer ein treuer und liebevoller Begleiter sein kann.

Rafeirodoalentejo.jpg
Portugiesische Hunderasse Rafeiro do Alentejo© stock.adobe.com/Photo Art

Neues aus der Tierwelt: Das könnte Sie ebenfalls interessieren 

"Ein Herz für Tiere" – Die neue Ausgabe jetzt bestellen
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung
EHfT01_150_dpi.jpg