Tiervermittlung

Diese Katzen des Vereins für Katzenfreunde Wadgassen suchen ein neues Zuhause

Viele Katzen warten sehnlichst auf ein neues Zuhause. Hier finden Sie Katzen des Vereins für Katzenfreunde Wadgassen  (Saarland), die sich über einen neuen, liebevollen Besitzer freuen würden.

Vermittlungskatzen_Aufmacher.jpg
Diese Katzen suchen ein neues Zuhause. © Verein für Katzenfreunde e.V.

Diese Katzen des Vereins für Katzenfreunde Wadgassen (Saarland) sind auf der Suche nach einem liebevollen, neuen Zuhause. 

Mohrchen

Mohrchen.jpg
Mohrchen sucht ein neues Zuhause. © Verein für Katzenfreunde e.V.
Steckbrief Mohrchen

Name: Mohrchen
Geschlecht: männlich
Alter: ca. 6 Jahre
Rasse: Europäisch Kurzhaar
Farbe: schwarz
Kastration: ja
Haltung: Freigänger

Kater Mohrchen kam zusammen mit einem anderen Kater vor ein paar Monaten in unser Katzenhaus. Die Halterin der beiden Kater, eine ältere Dame, war leider verstorben und es gab niemanden im näheren Umfeld, der sich um die beiden kümmern konnte. Sein Begleiter war schon recht betagt und verstarb leider kurz darauf an einer schweren Niereninsuffizienz in unserer Obhut. 

Seitdem wartet Mohrchen alleine auf ein neues Zuhause. Für ihn suchen wir nach richtigen Katzenversteher, die mit Zeit und Leckerli sein Vertrauen gewinnen möchten. Er ist bisher scheu, aber sehr neugierig und liebt z.B. Hühnchen, dass er jeden Samstag von einer fürsorglichen Ehrenamtlichen mitgebracht bekommt. 

Antony

Antony.jpg
Antony sucht ein neues Zuhause.© Verein für Katzenfreunde e.V.
Steckbrief Antony

Name: Antony
Geschlecht: männlich
Alter: ca. 9 Jahre
Rasse: Europäisch Kurzhaar
Farbe: weiß getigert
Kastration: ja
Haltung: Wohnung mit Freigang

Antonys Schicksal berührt alle Ehrenamtlichen, die regelmäßig in unserem Katzenhaus die Tiere versorgen. Er kam ursprünglich aus einem Tierheim im grenznahen Frankreich, so dass seine Vorgeschichte unbekannt ist.

In unserer Quarantänestation fiel schnell eine Veränderung am linken Auge auf. Es stellte sich heraus, dass sich an der Nickhaut ein bösartiges Karzinom gebildet hatte. Dieses konnte entfernt werde, doch bald darauf tauchte an der rechten Schulter eine größere Schwellung auf. Es scheint sich um einen Tumor zu handeln, der allerdings inoperabel ist, da er tief im Muskelgewebe liegt. Röntgenaufnahmen haben bisher nicht gezeigt, dass der Krebs gestreut hat, aber auszuschließen ist es nicht. 

Leider fehlt ihm der menschliche Kontakt sehr, so dass er nur wenig ist und an starkem Durchfall leidet. Umso erleichterter waren alle, als er Anfang April zu einer Pflegestelle ziehen konnte. Dort fühlte er sich sichtlich wohl und sein Appetit kehrte zurück. Leider reagierte die bereits im Haushalt lebende Katze sehr negativ auf ihn, so dass er nach drei Wochen ins Katzenhaus zurückziehen musste.

Als Hospizpatient sucht Antony nun Menschen, die ihm noch eine schöne Zeit bereiten und ihn geduldig bei seiner Krankheit begleiten. Medikamente muss er bisher keine nehmen.

Celia und Benno

Celia_Benno.jpg
Celia und Benno suchen ein neues Zuhause. © Verein für Katzenfreunde e.V.
Steckbrief Celia und Benno

Name: Celia (Mutter) und Benno (Sohn)
Geschlecht: weiblich und männlich 
Alter: Celia 2 Jahre, Benno 1 Jahr
Rasse:Europäisch Kurzhaar
Farbe: Celia getigert, Benno schwarz
Kastration: ja
Haltung: Wohnung mit Freigang

Celia und ihr Sohn Benno wurden auf einem Balkon gehalten, von dem aus sie die Möglichkeit zu Freigang hatten. Auf die schlechten Haltungsbedingungen angesprochen, gaben die Besitzer zu, kein Interesse mehr an den beiden jungen Katzen zu haben. So kamen sie in unsere Obhut ins Katzenhaus Oberwürzbach. 

Am Anfang waren beide sehr scheu und unsicher, gleichzeitig sind sie aber lieb und haben ein sanftes Gemüt. Wegen ihrer zurückhaltenden Art wurden Celia und Benno bisher von allen Besuchern übersehen. Es gab leider noch keinen einzigen Interessenten.

Die junge Mama und ihr Sohn hängen sehr aneinander, schmusen viel und geben sich Rückhalt in der ungewohnten Umgebung. Daher suchen sie auch gemeinsam ein Zuhause, in dem man ihnen Zeit lässt, Vertrauen zu fassen und sich ausgiebig mit ihnen beschäftigt.

Jimbo

Jimbo.jpg
Jimbo sucht ein neues Zuhause. © Verein für Katzenfreunde e.V.
Steckbrief Jimbo

Name: Jimbo
Geschlecht: männlich
Alter: ca. 14 Jahre
Rasse: Europäisch Kurzhaar
Farbe: rot-weiß
Kastration: ja
Haltung: Freigänger

Jimbo ist ein Fundtier aus der Kreisstadt St. Ingbert. Seinem Aussehen nach hatte er sich dort schon einige Zeit allein rumgetrieben. Sein Fell war so verfilzt, dass er zunächst einmal geschoren werden musste. Sobald es nachgewachsen ist, wird er wieder ein stolzer Stubentiger sein. Aufgrund seines verwahrlosten Zustandes wurde er auf FIV und Leukose getestet, was zum Glück beides negative Ergebnisse erbrachte. 

Die größte Freude des Katers ist zurzeit die ausgiebige Nahrungsaufnahme. Ein Foto ohne Fressnapf war daher nicht möglich. Er ist zutraulich und Menschen gegenüber aufgeschlossen, daher wäre es schön, wenn er nun auch noch einmal die Geborgenheit eines verlässlichen Zuhauses erfahren dürfte. 

Kontakt zum Verein aufnehmen

Wenn Sie sich ernsthaft für eine der vorgestellten Katzen interessieren, können Sie sich für mehr Informationen an den Verein wenden.

Verein der Katzenfreunde e.V., Wadgassen

Katzenhaus Oberwürzbach
Farrenbergstr. 1
66386 Oberwürzbach (St. Ingbert)

E-Mail: info@katzenfreunde-wadgassen.de
Telefon: 06894-888093

Bitte beachten Sie:
Die Information über das zu vermittelnde Tier stammt aus dem Tierheim, in dem das Tier untergebracht ist. Ein Herz für Tiere Media überprüft die Richtigkeit der Angaben nicht. Adoptionsanfragen müssen direkt an das genannte Tierheim gestellt werden.
"Ein Herz für Tiere" – Die neue Ausgabe jetzt am Kiosk
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung
632105.jpg