Katzenfutter mit hohem Fleischanteil: Das sind unsere Empfehlungen

Wir haben für Sie verschiedene Futtersorten mit einem besonders hohen Fleischanteil miteinander verglichen. Die Vergleichssieger finden Sie hier.

Katzenfutter_Fleischanteil_Aufmacher.jpg
Katzen sind echte Fleischfresser. © stock.adobe.com/FurryFritz

Katzenfutter mit hohem Fleischanteil ist sehr wichtig: Denn Katzen brauchen viel Fleisch. Das erkennt man deutlich an ihrem Gebiss. Katzen haben keine flachen Mahlzähne, mit denen sie Pflanzen effektiv zerkleinern könnten. Und da sich ihre Vorfahren ausschließlich von Fleisch ernährt haben, geht man davon aus, dass Hauskatzen noch immer denselben Nährstoffbedarf wie diese haben. Das ist grob überschlagen:

  • ein hoher Bedarf an Proteine/Eiweiße
  • ein moderater Bedarf an Fette
  • ein minimaler Bedarf an Kohlenhydrate

Katzenfutter mit hohem Fleischanteil gilt deswegen als gesünder. Doch Vorsicht: Würde eine Katze sich ausschließlich von Muskelfleisch ernähren, würde das ihre Nieren überlasten. Ein hoher Fleischanteil spricht zweifelsohne für Qualität beim Futter, doch es müssen darin auch noch andere wichtige Bestandteile enthalten sein. Wir verraten, wie viel Fleisch im Katzenfutter enthalten sein sollte.

Hier finden Sie außerdem die Antworten auf die häufigsten Fragen zum Katzenfutter mit hohem Fleischanteil.

In unserem Vergleich ist wohl das beste Katzenfutter mit hohem Fleischanteil das Nassfutter Wide Savannah von Real Nature Wilderness*. Es hat den größten Fleischanteil (fast 100%) in unserem Vergleich, enthält kein Getreide, Farbstoffe oder Konservierungsmittel. Laut Hersteller bietet es naturbelassene Zutaten von höchster Qualität.

Exakt 95 Prozent Fleischanteil bietet das Katzenfutter von Liebesgut. Das große Plus: Dieses Katzenfutter hat nicht nur einen hohen Fleischanteil, sondern enthält auch zu 100 Prozent Bio-Fleisch und wertvolle Zutaten.

Drei verschiedene Nassfutter für Katzen bietet Liebesgut an: Bio-Rind mit Karotte und Amaranth*, Bio-Gans mit Kokosflocken und Tomate*, Bio-Lachs mit Apfel und Karotte*.

Wenn Sie Katzenfutter mit hohem Fleischanteil suchen, bietet sich vor allem Nassfutter an. Aber auch Trockenfutter für Katzen kann viel Fleisch enthalten, achten Sie da aber besonders auf die angegebenen Inhaltsstoffe. Auch Snacks für Katzen können viel Fleisch enthalten.

In unserem Vergleich verraten wir Ihnen, welches Futter am meisten Fleisch enthält.

Welches Katzenfutter das beste und gesündeste ist, ist nicht einfach zu beantworten. Zahlreiche Marken bieten hervorragendes Futter an. In unserem Vergleich bietet das Trockenfutter Beutenah von Markus Mühle* Ihrer Katze alles, was sie braucht. Das Katzenfutter hat einen hohen Fleischanteil von 98 Prozent.

Stiftung Warentest hat außerdem Nassfutter für Katzen getestet und die Testsieger gekürt.

Inhaltsübersicht

Das könnte Sie auch interessieren
Makronährstoffe im Katzenfutter
Ernährung
Katzenfutter: Wie wichtig sind Proteine, Kohlenhydrate und Fette?
Proteine, Fette und Kohlenhydrate sind unverzichtbar für jeden Organismus. Wir erklären, welche Rolle diese Nährstoffe bei der Ernährung Ihrer Katze spielen.

Wie hoch sollte der Fleischanteil im Katzenfutter sein?

Mindestens zwei Drittel des Katzenfutters müssen aus Fleisch bestehen. Sehrhochwertiges Katzenfutter hat einen Fleischanteil von mindestens 80 Prozent. Auf Getreide, Soja und Reis sollte bei qualitätvollem Katzenfutter möglichst verzichtet werden. Katzen können diese Inhaltsstoffe nur schwer verdauen.

Nicht alles außer Fleisch ist gleich gefährlich für die Katze: Getreide kann in geringen Mengen durchaus ein sinnvoller Energielieferant sein. Auch wenn es schwer verdaulich ist, ist ein wenig Getreide im Katzenfutter völlig unbedenklich.

Wir haben verschiedene Katzenfutter-Sorten mit einem hohen Fleischanteil aus den folgenden Kategorien für Sie miteinander verglichen:

Katzenfutter_Fleischanteil_Inline1.jpg
Katzen brauchen eine Menge Fleisch.© adobe.stock.com/GCapture

Nassfutter für Katzen mit viel Fleisch

Der klare Vorteil von Nassfutter: Es unterstützt die Katze dabei ihren täglichen Flüssigkeitsbedarf zu decken. Katzen mit Diabetes sollten beispielsweise nur mit Nassfutter gefüttert werden.

Einen hohen Fleischanteil und eine große Vielfalt bietet beispielsweise das Schlemmerpaket Katze von Herrmanns Selection*. Für die sechs Menüs wurden nur natürliche Bio-Zutaten verwendet, auf Geschmacksverstärker, Binde- und Kuttermittel wurde komplett verzichtet.

  • Fleischsorte: Huhn, Rind, Ente, Gans, Fisch
  • Fleischanteil: 96 %
  • Preis: ca. 11,50 € pro Kilogramm

Mit demselben Fleischanteil zu einem geringeren Preis verwöhnt das Nassfutter von Defu* Ihre Katze. Es ist gluten- und getreidefrei. Der Hersteller verspricht eine besonders schonende Rezeptur aus hochwertigen Zutaten.

  • Fleischsorte: Truthahn
  • Fleischanteil: 96 %
  • Preis: ca. 7 € pro Kilogramm

Den größten Fleischanteil hat im Vergleich das Nassfutter Wide Savannah von Real Nature Wilderness*. Ohne Getreide, Farbstoffe und Konservierungsmittel bietet dieses Futter laut dem Hersteller naturbelassene Zutaten von höchster Qualität.

  • Fleischsorte: Lamm und Wildschwein
  • Fleischanteil: bis zu 100 % (inkl. Brühe)
  • Preis: ca. 9,50 € pro Kilogramm
Katzenfutter_Fleischanteil_Inline2.jpg
Bestimmte Nassfutter-Sorten enthalten besonders viel Fleisch. © stock.adobe.com/New Africa

Trockenfutter für Katzen mit hohem Fleischanteil

Trockenfutter sollte Katzen als „Arbeitsessen“ angeboten werden. Das heißt, es sollte nicht jederzeit zugänglich im Napf serviert, sondern beispielsweise in Intelligenzspielzeugen versteckt werden. Die Katze wird so beschäftigt und das gehaltvolle Trockenfutter muss sie sich erarbeiten.

Das Katzenfutter mit dem höchsten Fleischanteil in der Kategorie „Trockenfutter für Katzen“ hat in unserem Vergleich das kaltgepresste Trockenfutter von Beutenah*. Das Futter ist laut Hersteller der natürlichen Beute nachempfunden. Demnach enthält es artgerechte Zutaten mit einem sehr hohen Proteingehalt und extra wenig Kohlenhydrate. Eine so hohe Qualität hat aber auch ihren Preis.

  • Fleischsorte: Truthahn
  • Fleischanteil: 98 %
  • Preis: ca. 12,50 € pro Kilogramm

Zwar mit weniger Fleischanteil, aber dafür auch zu einem geringeren Preis gibt es das Trockenfutter Wildcat von Etosha*. Dem Futter ist Hühnerfett beigemischt sowie eine mediterrane Kräutermischung. Neben diesen Zutaten und natürlich einer Menge Fleisch enthält es verschiedene Waldfrüchte und Wildkräuter.

  • Fleischsorte: Huhn und Truthahn
  • Fleischanteil: bis zu 80 %
  • Preis: ca. 10 € pro Kilogramm

Einen hohen Fleischanteil zu einem guten Preis liefert das Trockenfutter Thrive Cat PremiumPlus*. Auf Getreide wurde hier komplett verzichtet. Kohlenhydrate liefern Süßkartoffeln und Kartoffeln. Außerdem enthält es Lachsöl und natürlich eine Menge Fleisch.

  • Fleischsorte: Huhn und Truthahn
  • Fleischanteil: 90 %
  • Preis: ca. 10 € pro Kilogramm
Katzenfutter_Fleischanteil_Inline3.jpg
Trockenfutter sollte sich die Katze erarbeiten müssen. © stock.adobe.com/veera

Bio-Futter für Katzen mit hohem Fleischanteil

Vielen Katzenhaltern ist es wichtig, ihr Haustier mit Bio-Fleisch zu füttern. Das machen beispielsweise die Produkte von Liebesgut möglich. Die verwerteten Rohstoffe stammen laut Hersteller von Bio-Bauernhöfen aus der Region Oberbayern. Auf eine artgerechte Aufzucht und Haltung soll dabei viel Wert gelegt werden.

Dabei hat das Futter Bio-Lachs mit Apfel und Karotte* den höchsten „Fleisch“-Anteil. Es ist außerdem gluten-, laktose- und getreidefrei.

  • Fleischsorte: Lachs
  • Fleischanteil: 96 %
  • Preis: ca. 16 € pro Kilogramm

Extra viel Taurin liefert das Nassfutter Bio-Rind mit Karotte und Amaranth von Liebesgut*. Taurin ist für Katzen überlebenswichtig, eine Überdosierung ist laut aktuellem Kenntnisstand nicht möglich. Auch dieses Futter ist getreide-, gluten- und laktosefrei.

  • Fleischsorte: Rind
  • Fleischanteil: 95 % (inkl. Brühe)
  • Preis: ca. 15 € pro Kilogramm

Bevorzugt Ihre Katze Geflügel, ist das Nassfutter Bio-Gans mit Kokosflocken und Tomate von Liebesgut* eine gute Wahl. Es ist frei von Gluten und Laktose, enthält zu einem Prozent Bio-Hirse und bietet viel Fleisch.

  • Fleischsorte: Gans
  • Fleischanteil: 95 % (inkl. Brühe)
  • Preis: ca. 15 € pro Kilogramm
Katzenfutter_Fleischanteil_Inline4.jpg
Bio-Zutaten sind für viele Katzenhalter wichtig. © stock.adobe.com/Lilli

Snacks für Katzen mit hohem Fleischanteil

Auch bei Leckerlis und Snacks für Katzen kann man darauf achten, viel Fleisch anzubieten. Um Übergewicht bei Ihrer Katze, sollten Sie die Leckerlis in den Tagesbedarf Ihrer Katze mit einberechnen.

Den höchsten Fleischanteil bei Katzen-Snacks haben in unserem Vergleich die Leckerlis Catz Finefood Meatz*. Sie bestehen zu fast 100 Prozent aus Hirschfleisch.

  • Fleischsorte: Hirsch
  • Fleischanteil: 99 %
  • Preis: ca. 3 € pro 50 g

Die Sanabelle Cat-Sticks* enthalten zwar nicht ganz so viel Fleisch, doch sie sind wesentlich günstiger. Sie sind getreidefrei und besonders weich.

  • Fleischsorte: Huhn und Lamm
  • Fleischanteil: 92,5 %
  • Preis: ca. 1,50 € pro 50 g

Einen sehr hohen Fleischanteil zum Tiefpreis bietet MACs Wurst*. Laut dem Hersteller wurde auf künstliche Zutaten komplett verzichtet. Der Snack soll dabei unterstützen, den täglichen Bedarf der Katze an Taurin zu decken.

  • Fleischsorte: Ente, Pute und Huhn
  • Fleischanteil: 99 %
  • Preis: ca. 0,30 € pro 50 g

Sie sollten sich immer für Katzenfutter mit hohem Fleischanteil entscheiden. Denn der tägliche Bedarf einer Katze an Fleisch ist immens hoch. Allerdings sollten Sie nur hochwertiges Futter wählen, dass die Katze auch ausreichend mit anderen wichtigen Nährstoffen versorgt. So unterstützen Sie ein langes und gesundes Katzenleben.

In diesem Text verwenden wir sogenannte Affiliate-Links. Produkte, die mit einem Stern (*) gekennzeichnet sind, können Sie käuflich erwerben. Kommt der Kauf zustande, erhalten wir eine kleine Provision. Mehr zum Thema Affiliate finden Sie hier.

"Ein Herz für Tiere" – Die neue Ausgabe jetzt am Kiosk
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung
EHfT03_001.jpg