Devon Rex

Die Devon Rex ist sowohl von ihrem Äußeren als auch von ihrem Wesen her außergewöhnlich und einzigartig: Die verspielten Katzen mit dem gelockten Fell sind anhängliche Charmeure mit „Kuschelgen“ und Durchsetzungsvermögen. Erfahren Sie hier alles über die Katzenrasse Devon Rex.

Devon Rex
Die Devon Rex im Rasseportrait.© kathomenden-stock.adobe.com

Devon Rex-Katzen zählen unter Katzenliebhabern zu äußerst beliebten Rassekatzen. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen rund um die Devon Rex.

Typische Merkmale

Größe: mittelgroß
Gewicht: Katze 2-4 kg, Kater bis 4,5 kg
Felllänge: kurz
Fellfarben: alle Farben
Augenfarben: alle Farben
Ursprungsland: England

Eigenschaften
Bewegungsdrang
Lautstärke
Pflegeaufwand
Zeitaufwand

Herkunft der Devon Rex

Die außergewöhnliche Rassekatze Devon Rex hat ihren Ursprung in England (Devon). Eine natürliche Mutation, die rezessiv vererbt wird, bewirkt die Bildung des gelockten, beziehungsweise gewellten Fells. Alle Devon Rex-Katzen können ihren Ursprung bis auf den Stammvater Kirlee (*1960) zurückverfolgen. Er begründete zusammen mit Burmesen und Britisch Kurzhaar die wunderbare, einzigartige Rasse.

Aussehen der Devon Rex

Die Devon Rex ist mittelgroß. Sie besitzt einen schlanken, muskulösen und elegant geformten Körper. Er fühlt sich auffallend fest an. Der markante Kopf ist kurz und breit mit voll entwickelten Wangen, der Hals ist schmal.

Charakteristisch für die Devon Rex sind auch die großen, breiten Ohren. Sie sind sehr tief angesetzt und haben leicht abgerundete Spitzen. Die Augen der Devon Rex sind oval, groß und weit gesetzt. Ihre Schnurrhaare und Augenbrauen sind gekräuselt. Alle Augenfarben sind bei der Devon Rex erlaubt. Sie sollten allerdings stets rein in der Farbe sein.

Devon Rex
Die Devon Rex hat gelocktes Fell und breite Ohren.© sichkarenko_com-stock.adobe.com

Fell und Farben der Devon Rex

Das Fell der muskulösen Rassekatze ist sehr kurz und fein. Es ist weich, wellig oder gelockt, mit oder ohne Leithaaren. Bei vielen Devon Rex weist die Unterseite des Körpers nur Flaum auf. Volle Behaarung wird bevorzugt. Es sind alle Farben und Muster anerkannt, auch mit (großem) Weißanteil.

Wichtig: Die Devon Rex gilt mittlerweile als Qualzucht. Durch die Züchtung dieser Katzen sind Abweichungen beim Wachstum des Haarkleids aufgetreten, das heißt, die Haare fehlen an einzelnen Körperstellen oder fehlen ganz. Durch den Keratin-Mangel kommt es bei der Devon Rex dazu, dass sich ihre Schnurrhaare kräuseln oder ganz abbrechen. Da die Schnurrhaare jedoch essenzielle Sinnesorgane für die Katzen sind, kann diese Zucht als Qualzucht verstanden werden, bei der die Gesundheit der Katze vernachlässigt wird.

Charakter der Devon Rex

Die Devon Rex ist eine Rassekatze mit ausgeprägtem „Kuschelgen“: Sie ist sehr menschenbezogen, anhänglich und verschmust.

Auf der anderen Seite ist die Devon Rex aber auch neugierig, temperamentvoll und verspielt und wird häufig als „Kobold“ unter den Rassekatzen bezeichnet. Eine Devon Rex klettert gerne, auch auf die Schulter des Menschen. Sie liebt warme Plätze und schätzt einen Schlafplatz im Bett. Sie ist intelligent und gelehrig.

Die Devon Rex ist sehr willensstark und besitzt jede Menge Durchsetzungsvermögen: Sie weiß, was sie will und durch ihren Charme bekommt sie das meistens auch.

Haltung und Pflege der Devon Rex

Durch ihr anhängliches Wesen braucht die Devon Rex viel Aufmerksamkeit und Zuneigung. Eine Einzelhaltung ist für diese Katze nicht geeignet, denn sie ist nicht gerne allein und langweilt sich schnell. Eine Haltung mit einem Artgenossen ist daher empfehlenswert, um Einsamkeit vorzubeugen.

Die Devon Rex liebt Wärme und ist daher gut für die Haltung in der Wohnung geeignet. Gerade in den warmen Sommermonaten genießt sie jedoch Frischluft auf einem Balkon oder in einem gesicherten Garten. Die Devon Rex eignet sich durch ihre aktive und gleichzeitig verschmuste Art gut als Familienkatze. Auch mit Kindern und (katzenfreundlichen) Hunden kommt sie gut aus.

Das streichelweiche Lockenfell der Devon Rex isoliert nicht besonders gut. Um die Körpertemperatur von etwa 38,5° Grad aufrechtzuerhalten, haben Devon Rex-Katzen einen recht hohen Grundumsatz. Sie benötigen also, bezogen auf ihre Größe, relativ viel besondershochwertiges Futter. Das Fell sollte regelmäßig mit einer weichen Bürste vorsichtig gepflegt werden.

Devon Rex im Bett
Die Devon Rex freut sich über einen Schlafplatz im Bett.© veera-stock.adobe.com

 

"Ein Herz für Tiere" – Die neue Ausgabe jetzt am Kiosk
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung
EHfT11_001_U1.jpg