Tiervermittlung

Diese Hunde aus dem Tierheim Kronach suchen ein neues Zuhause

Viele Hunde warten im Tierheim sehnlichst auf ein neues Zuhause. Hier finden Sie vier Hunde aus dem Tierheim Kronach (Bayern), die sich über einen neuen, liebevollen Besitzer freuen würden.

Tierheim_Hunde.png
Diese Hunde aus dem Tierheim Kronach (Bayern) suchen ein neues Zuhause. © Tierheim Kronach

Diese Hunde aus dem Tierheim Kronach (Bayern) sind auf der Suche nach einem liebevollen, neuen Zuhause.

Greta

Greta.jpg
Greta sucht neue Besitzer mit Hundeerfahrung. © Tierheim Kronach

Rasse:Deutsche Dogge
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Alter: 7,5 Jahre
Farbe: Grautiger

Greta musste nach dem Tod ihres Herrchens ins Tierheim umziehen. Für die sensible Hündin war das anfangs eine Katastrophe und es hat lange gedauert, bis sie sich eingewöhnt hatte und sich anfassen ließ. Inzwischen ist sie unser größter Schmuseschatz und immer fürs Kuscheln und Streicheln zu haben. Sie drückt sich gern ganz eng an uns und möchte uns schier auf den Schoss krabbeln.

Leider mag Greta keine Kinder. Sie kann nur an doggen-erfahrene Erwachsene vermittelt werden.

Auch andere Hunde sind meist ein „rotes Tuch“ für Greta. Daher trägt sie beim Spazierengehen in der Regel einen Maulkorb (zumindest wenn mit Hundebegegnungen gerechnet werden muss). Diesen akzeptiert sie klaglos und ohne Probleme. Da sie auch ganz schön ziehen kann, wenn sie unterwegs auf einen ihrer vierbeinigen „Feinde“ trifft, muss ihr neues Herrchen ihr auch körperlich gewachsen sein.

Trotz ihres für Doggen schon etwas fortgeschrittenes Alter ist Greta noch topfit. Sie spielt gern mit Quietschis oder Bällen, tollt fröhlich herum, wälzt sich ausgelassen in der Wiese und ist für jeden Unsinn zu haben. Zuhause ist sie superbrav, sehr ruhig, stubenrein und sie kann auch mal allein bleiben.

Fritz

Fritz.jpg
Fritz braucht unbedingt eine Aufgabe und Beschäftigung. © Tierheim Kronach

Rasse:Deutscher Schäferhund-Malinois-Mix
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Alter: 2,5 Jahre
Farbe: schwarz-braun

Fritz wurde im Tierheim abgegeben, weil er den kleinen älteren Zweithund seiner Familie gebissen hatte und die Leute völlig überfordert mit seinem überschäumenden Temperament waren.

Fritz ist zwar zu allen Menschen absolut lieb, freundlich, zugänglich und aufgeschlossen, dennoch ist er kein Hund für Jedermann. Er muss unbedingt in schäferhund-erfahrene Hände, die Spaß daran haben, mit ihm zu trainieren und ihn arbeiten zu lassen.

Ein bisschen Gassigehen und ein paar einzelne Kommandos reichen Fritz nicht aus. Er platzt fast vor Energie und Tatendrang und möchte unbedingt etwas zu tun haben. Er wäre ideal für Hundesportler geeignet und braucht regelmäßig geistigen Input in Form von Kommandos und Aufgaben. Er ist sehr aufmerksam und reißt sich schier ein Bein aus, um seinen Menschen zu gefallen. In den richtigen Händen könnte er ein perfekter Kumpel sein, mit dem man durch dick und dünn gehen kann.

Leider ist bei anderen Hunden Vorsicht geboten, daher soll Fritz nur als Einzelhund vermittelt werden, aufgrund seines Temperaments besser auch nur in einen Haushalt ohne Kinder.

Strolch

Strolch.jpg
Strolch ist noch jung und manchmal etwas unsicher. © Tierheim Kronach

Rasse: Schnauzermix (groß)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Alter: 1 Jahr
Farbe: schwarz-braun

Strolch ist ein lustiger und fröhlicher Kobold, der aufgrund seiner Jugend natürlich viel Power hat, noch viel lernen und Erfahrungen sammeln muss. Er braucht nun ganz dringend Menschen, die ihn an der „Pfote nehmen“, ihm alles zeigen, ihm Grenzen setzen und ihm einen sicheren Hafen anbieten.

Da Strolch noch nicht viel kennt, ist er in vielen Situationen sehr unsicher. Dies versucht er dann, durch eine große Klappe, durch Bellen oder sogar Knurren zu überspielen. Hier sind nun erfahrene Menschen mit Fingerspitzengefühl gefragt, die Strolch Sicherheit geben, ihm aber auch ganz genaue Vorgaben machen, was er darf und was nicht.

Leider musste er bisher alles mehr oder weniger allein regeln, dabei würde er richtig aufblühen, wenn jemand das für ihn übernehmen könnte, dem er vertraut und auf den er sich verlassen kann.

Bei seinen Bezugspersonen ist Strolch sehr verschmust und anhänglich, er spielt natürlich gerne und ist ein drolliger Sonnenschein, der sicher noch für einige Kaspereien und Unsinn sorgen wird.

Bandit

Bandit.jpg
Bandit ist rassetypisch sehr aktiv und braucht viel Bewegung. © Tierheim Kronach

Rasse:Husky
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Alter: 1 Jahr
Farbe: schwarz-grau-weiß

Bandit trägt seinen Namen nicht zu Unrecht…! Er ist ein Kasper und Clown, sehr temperamentvoll, immer auf Achse, immer zu Streichen aufgelegt, aber dabei stets so zuckersüß, so freundlich und sympathisch, dass man ihm nie lange böse sein kann. Er ist ein Ausbund an guter Laune, der jeden um die Pfote wickelt.

Seine Vorbesitzer hatten ihn als niedlichen Welpen angeschafft und dabei leider nicht bedacht, wieviel Arbeit gerade so eine große und aktive Rasse macht. Letztendlich waren sie dann völlig überfordert und gaben Bandit im Tierheim ab.

Bandit ist absolut unerzogen und muss das Kleine Hundeeinmaleins noch von der Pike auf lernen. Er kann Türen aufmachen, knabbert auch mal was an und bleibt nicht gern allein zuhause. Auch kommentiert er das Geschehen um sich herum nach Huskyart gerne durch Jaulen und Heulen, was sicher nicht jeden Nachbarn erfreuen wird.

Neben Erziehung und Benimm braucht Bandit natürlich auch viel Auslauf, denn eine kleine Runde um den Block ist ihm definitiv zu wenig. Auch fürs Spielen ist er immer zu haben.

Bandit versteht sich in der Regel gut mit anderen Hunden und ist auch zu allen Menschen superlieb. Er ist gutmütig und wäre bestens für eine sportliche und aktive Familie mit Kindern geeignet.

Kontakt zum Tierheim aufnehmen

Wenn Sie sich ernsthaft für einen der vorgestellten Hunde interessieren, können Sie sich für mehr Informationen an das Tierheim wenden.

Tierschutzverein Kronach
Ottenhof 2
96317 Kronach
09261 / 20111
tsvkc@gmx.de
www.tierheim-kronach.de

Bitte beachten Sie: Die Information über das zu vermittelnde Tier stammt aus dem Tierheim, in dem das Tier untergebracht ist. Ein Herz für Tiere Media überprüft die Richtigkeit der Angaben nicht. Adoptionsanfragen müssen direkt an das genannte Tierheim gestellt werden.
"Ein Herz für Tiere" – Die neue Ausgabe jetzt am Kiosk
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung
EHfT03_001.jpg