Augenerkrankungen beim Hund: Ein Herz für Tiere, der Podcast

Ob durch das Alter oder die Genetik bedingt, auch Hunde sind von Augenerkrankungen betroffen. Tierärztin Dr. Katrin Trost hat täglich Hunde auf dem Behandlungstisch, die mit ganz unterschiedlichen Problemen zu tun haben. 

Aufmacher_Augenerkrankungen_Hund.jpg
Auch Hunde sind von Augenerkrankungen betroffen, von denen einige geheilt werden können.© stock.adobe.com/Oszkár Dániel Gáti

Augenerkrankungen beim Menschen sind relativ früh zu erkennen. Man sieht schlechter oder das Auge zwickt, dann geht man zum Augenarzt und der findet heraus, was das Problem ist. Aber wie ist das bei Hunden? Je nachdem, ob der Sehverlust ganz plötzlich oder schleichend eintritt, erkennen wir häufig gar nicht, dass etwas nicht stimmt. Wenn doch, ist die Augenerkrankung häufig schon weit fortgeschritten. In dieser Podcast Folge erfahren Sie, welche Augenerkrankungen besonders häufig auftreten und welche Rassen prädestiniert dafür sind.

Augenerkrankungen beim Hund: der Tiere-Podcast

Hunde erkunden den Großteil der Welt mit ihrer Nase. Doch Dinge wie Körpersprache und Mimik erleben sie, wie wir, über die Augen. Aber was passiert, wenn der Hund die Fähigkeit zu sehen verliert? Fällt das überhaupt auf und kann man Augenkrankheiten wieder heilen? Das verrät uns Dr. Katrin Trost, Tierärztin für Augenheilkunde.

Ihr Berufsalltag besteht daraus, Augenkrankheiten bei Hunden zu erkennen und diese nach Möglichkeit zu behandeln. Das ist allerdings nicht immer möglich. Wie wir Menschen erkranken auch Hunde am Grauen Star. Was Halter für eine Operation bezahlen müssen, ob Tierkrankenversicherungen die Kosten übernehmen und welche Ursachen es überhaupt für diverse Erkrankungen gibt, das verrät uns Dr. Katrin Trost. 

Augenerkrankungen beim Hund – Interview Partnerin: Dr. Katrin Trost

Dr. Katrin Trost beendete ihr Studium der Veterinärmedizin an der LMU München 1996. Sie absolvierte ein einjähriges Praktikum und ein Jahr Residency an der Chirurgischen Kleintierklinik. „Augenheilkunde beim Tier ist einfach ein wunderbares Fachgebiet. Vielseitig, komplex und immer wieder spannend.“ Seit Oktober 2022 Leiterin des Tierärztlichen Augenzentrums München. Die Tierärztin für Augenheilkunde ist Diplomate des European College of Veterinary Ophthalmologists und Gutachterin für erbliche Augenerkrankungen.

Inline1_Augenerkrankungen_Hund.jpg
Tierärztin Dr. Katrin Trost mit Labradoodle Maya© Manuela Bauer

Bindehautentzündung beim Hund: Die Behandlung

Augenerkrankungen – Weitere Infos rund um den Hund

"Ein Herz für Tiere" – Die neue Ausgabe jetzt am Kiosk
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung
EHfT03_001.jpg