Sprechstunde für Katzen: Ein Herz für Tiere, der Podcast

Die meisten Katzenhalter dürften es kennen: Ein Tierarztbesuch bedeutet Stress und das sowohl für Tier als auch Mensch. Wie eine spezielle Katzensprechstunde Abhilfe schaffen kann, erfahren Sie in dieser Podcast-Folge. 

AdobeStock_623793931.jpeg
© stock.adobe.com/Basicdog

Egal, ob akute Krankheit oder Vorsorge-Untersuchung: Wohl die wenigsten Katzen gehen gerne zum Tierarzt und ergreifen schon die Flucht, sobald die Transportbox in Sicht ist. Purer Stress, von der eigentlichen Behandlung ganz zu schweigen. Dieser Stress ist auch einer der Hauptgründe, warum viele Katzenbesitzer viel zu selten (oder gar nicht!) zum Tierarzt gehen. Dabei könnten auf diese Weise viele Krankheiten früh entdeckt oder sogar verhindert werden. 

Sprechstunde für Katzen - Der Tiere-Podcast

CatXpert – Katzengesundheitsvorsorge: So heißt die Sprechstunde in der Medizinischen Kleintierklinik der LMU, die 2022 für Katzenhalter bzw. deren Samtpfoten ins Leben gerufen wurde. Ziel ist es, Katzenhalter zu regelmäßigen Vorsorge-Untersuchungen anzuregen und den kompletten Praxisbesuch so angenehm und stressfrei wie möglich für alle Beteiligten zu gestalten. Das fängt schon beim separaten Katzenwartezimmer an und reicht bis hin zu einer Expertin vor Ort, die das sogenannte „Diploma of Feline Nursing“ hat und auf den Umgang mit Katzen spezialisiert ist. 

Doch CatXpert hat noch mehr bieten. Wie Handtücher und Decken auf verschiedenste Weisen zum Einsatz kommen, was es mit spezieller Katzenmusik auf sich hat und wie auch andere Tierarztpraxen mit einfachen Mitteln mehr auf die Bedürfnisse von Katzen eingehen können, das und mehr verrät Dr. Teresa Baur-Rehme in der neuen Podcast-Folge. 

Falls Sie diese Podcast-Folge teilen möchten, verwenden Sie bitte den folgenden Link: https://herz-fuer-tiere.de/haustiere/katzen/podcast/sprechstunde-fuer-katzen

Das könnte Sie auch interessieren
Katze_Tierarzt_Aufmacher.jpg
Bei diesen Anzeichen muss die Katze zum Tierarzt
In der Natur ist es sinnvoll, dass Katzen still werden, wenn ihnen etwas fehlt. Doch den Halter lässt es ratlos zurück. In welchen Fällen muss eine Katze auf jeden Fall zum Tierarzt?

Sprechstunde für Katzen - Unsere Interviewpartnerin Dr. Teresa Baur-Rehme

Dr. Teresa Baur-Rehme studierte bis 2019 Tiermedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Nach dem Studium promovierte sie von 2020 bis 2023 auf dem Gebiet der Inneren Medizin der Kleintiere am Lehrstuhl von Frau Prof. Dr. Katrin Hartmann zum Thema „Ausbrüche von feliner Panleukopenie und Risikofaktoren bei Katzen in Tierheimen“. Seit 2020 ist sie an der Medizinischen Kleintierklinik der LMU im Klinikmanagement tätig und betreut seit 2022 die CatXpert - Katzengesundheitsvorsorge.

DSC04580.jpg
© Dr. Teresa Baur-Rehme

Sprechstunde für Katzen - Weitere Infos rund um die Katze

"Ein Herz für Tiere" – Die neue Ausgabe jetzt bestellen
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung
EHfT03_150_dpi.jpg