Nach schwerem Sturz: Katze rettet ihrer Besitzerin das Leben

In Cornwall/England stürzte eine Rentnerin über 20 Meter in die Tiefe. Zum Glück findet ihre schwarze Katze die Seniorin und rettet ihr schließlich das Leben.

Katze_Rentnerin_Aufmacher.jpg
Die schwarze Katze Piran rettete ihrer Besitzerin das Leben. (Symbolbild) © stock.adobe.com/giedriius

Wie treu Katzen sein können, zeigt eine rührende Geschichte aus Cornwall in England. Eine 83-jährige Rentnerin stürzte in der Nähe Ihres Hauses in eine 21 Meter tiefe Schlucht. Nachdem die Rentnerin über eine Stunde vermisst wurde, fingen ihre Nachbarn an nach ihr zu suchen. Die Polizei wurde eingeschaltet. Doch wer sie als Erster fand, war ihre treue schwarze Katze Piran.

Katze_Rentnerin_Inline1.jpg
Piran entdeckte ihre Besitzerin zuerst.© facebook.com/BodminPolice

Heldenhaft rettet Piran die Rentnerin

Das Tier miaute unaufhörlich und auffällig laut, um auf sich aufmerksam zu machen. Einer der Suchhelfer entdeckte so die Katze der Vermissten. Die Rettungskräfte eilten zur Unfallstelle und fanden die Rentnerin. Auf einer Trage konnte sie hochgezogen und sofort in ein Krankenhaus gebracht werden. Glücklicherweise überlebte die Seniorin den tragischen Sturz aus 21 Metern Höhe.

„Das hätte sehr viel schlimmer ausgehen können“, sagte eine Augenzeugin laut BBC. Nur weil ihre schwarze Katze so hartnäckig blieb und stets weiter laut miaute, konnte die Rentnerin rechtzeitig gefunden werden. „Piran die Katze hat den Tag gerettet“, sagte ein Beamter der Polizei in Bodmin.

Auf Facebook wird Piran als Held gefeiert.

Das könnte Sie auch interessieren:

"Ein Herz für Tiere" – Die neue Ausgabe jetzt am Kiosk
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung
632110.jpg