Übersicht Kaninchen-Rassen

Kaninchen zählen zu den beliebtesten Kleintieren der Deutschen. Wir haben Ihnen eine Übersicht zu den bekanntesten Zwergkaninchen-Rassen zusammengestellt. 

Kaninchenrassen
Es gibt viele verschiedene Kaninchenrassen.© salman2-stock.adobe.com

Wer sich ein Haustier zulegt, der hat auch viel Verantwortung dafür zu tragen. Gerade bei Kleintieren wie Kaninchen wird der Kosten- und Arbeitsaufwand häufig unterschätzt. Die Tiere müssen mindestens zu zweit gehalten, gepflegt und gefüttert werden, sie brauchen ein großes, artgerechtes Gehege und müssen beschäftigt werden. Nicht zu kurz kommen darf außerdem der Freilauf sowie der tägliche Gesundheitscheck und die Vorsorge beim Tierarzt.

Ist die Entscheidung schließlich gefallen, stellt sich nur noch die Frage, welche Kaninchen es denn sein sollen. Es gibt viele verschiedene Kaninchenrassen in unterschiedlichen Größen, Farbschlägen und Fellstrukturen. Zwergkaninchen sind besonders beliebt. Wir haben Ihnen einen Überblick der bekanntesten Zwergkaninchen-Rassen zusammengestellt: 

Hermelin

Das Hermelin hat einen sehr markanten Kopf, welcher relativ klein im Verhältnis zum restlichen Körper ausfällt. Besondere Merkmale sind die breite Stirn und Schnauze sowie die großen Augen. Seine Ohren hingegen fallen geradezu winzig aus, was den Eindruck eines Baby-Kaninchens erweckt. 

Zwerg-Rexe

Besonderes Merkmal der Zwerg-Rexe ist das Fell. Es ist besonders dicht und steht fast senkrecht zum Haarboden. Aufgrund der Kurzhaarigkeit sind einzelnen Körpermerkmale deutlich erkennbar. 

Zwergwidder

Charakteristisch für den Zwergwidder sind die langen, herabhängenden Ohren. In der Kaninchenzucht ist sie die am stärksten verbreitete Kaninchenrasse, da sie die wesentlichen Merkmale Hängeohren und Zwerggröße vereinen. 

Löwenkopfkaninchen

Wie der Name schon vermuten lässt, besitzt das Löwenkopfkaninchen eine beträchtliche Löwenmähne. Die langen Haare verlaufen von der Stirn über die Ohren bis zwischen die Schulterblätter. An den Backen, am Bauch sowie auf beiden Seiten des Schwanzes treten ebenfalls lange Haare auf. 

Farbenzwerge

Der Farbenzwerg stellt wohl das klassischste Bild eines Kaninchens dar. Der Kopf ist in Relation zum Körper äußerst groß. Die Ohren, welche in einem harmonischen Verhältnis zum Rest stehen, sind straff ausgerichtet oder engzusammenstehend bis leicht v-förmig. Der Farbenzwerg ist mit 50 verschiedenen Farbschlägen anerkannt.  

"Ein Herz für Tiere" – Die neue Ausgabe jetzt am Kiosk
Aktuelle Meldungen aus der Tierwelt
Großer Haustierratgeber
Mensch & Tier
Wildes Tierleben
Spannende Unterhaltung
632110.jpg